News

 
Aktuell
News
Einsätze
Proben
Impressionen
Wir über uns
 
Organisation
Kader
Mannschaft
Organigramm
Fahrzeuge
 
Diverses
Chronik
Feedback
Gästebuch
Links
Home
 
 
 
intern

 

 
 

Einführungskurs vom 10. und 11. März 2017 in Dagmersellen


Am 10. und 11. März 2017 fand in Dagmersellen der Einführungskurs für die neuen AdF statt. Aus Buttisholz nahmen teil:

Sämi Geisseler
Markus Bürli
Jonas Bachmann
Alain Bühler
Christoph Kurmann
Melchior Weingartner

Hier einige Impressionen des Kurses:

Einführungskurs
Einführungskurs
Einführungskurs Einführungskurs
Einführungskurs Einführungskurs
Einführungskurs Einführungskurs
Einführungskurs Einführungskurs
Einführungskurs
Einführungskurs Einführungskurs
... auch ein neuer AdF? Nein, Kdt Hptm Markus Geisseler als Maschinist
Einführungskurs Einführungskurs
... und hier Maschinist Markus Schärli bei der Arbeit bzw. beim Reinigung unseres TLF's
Einführungskurs Einführungskurs


Agathafeier vom 5. Feburar 2017: Feuerwehr weiht neue Kleider ein und feiert 140 Jahre

Freudentag für die Feuerwehr Buttisholz: An der 140-Jahr-Feier wurde die Feuerwehr Buttisholz neu eingekleidet.

Das Fest begann, wie gewohnt, in der Pfarrkirche. Die neu eingekleidete Mannschaft zog mit dem Feuerwehrmarsch, gespielt auf der Orgel von Hildegard Hurni in der Kirche ein. Während dem Gottesdiest wurde die neue Bekleidung durch Pfarrer Eduard Birrer eigesegnet. Ein herzlicher Dank geht an Pfarrer Edaurd Birrer für den festlichen Gottesdienst und Hildegard Hurni für das schöne Orgelspiel.

Die neue Bekleidung wurde durch Brandschutz Ettiswil AG geliefert. Herzlichen Dank an Thomas Bussmann für die kompetente Beratung.

Nach dem Gottesdienst lud die Feuerwehr die Bevölkerung zu einem Apero ein. Herzlichen Dank dem Pfarreirat für die Organisation des Apero's.

Nach der Aufnahme eines Gruppenfotos der ganzen Mannschaft begab man sich mit den Partnerinnen und Partnern und den eingeladenen Gästen zum Mittagessen im Gemeindesaal.

Nach dem feinen Mittagessen der Metzgerei Schnyder, Buttisholz, wurden die Versammlungsteilnehmer durch eine Einlage des Feuerwehrchörli's Küssnacht überrascht.

Zügig leitete danach Kdt Markus Geisseler durch die Traktanden.

Kdt Markus Geissler

Nebst drei  Austritten konnten sechs neue AdF in die Feuerwehr augenommen werden.

Die Austretenden Neueintritte
Austretenden: v.l.: Michael Müller und Martin Wittwer (Josef Aregger fehlt) Neue Adf: Sämi Geisseler, Markus Bürli, Jonas Bachmann, Alain Bühler, Christoph Kurmann, Melchior Weingartner

Geehrt werden konnten:
Die Austretenden Neueintritte
15 Jahre: v.l.: Kpl Markus Bucheli, Fw Marcel Felder 20 Jahre: Lt Kurt Ziswiler

Gemeinderätin Irene Zemp bedankte sich im Namen des Gemeinderates für die Arbeit der Feuerwehr.

Gemeinderätin Irene Zemp bedankt sich.  

Einer spezieller Dank geht an Markus Müller, der nach dem Mittagessen einen unterhaltsamen Rückblick unter dem Titel "140 Jahre Feuerwehr Buttisholz, Geschichte und Geschichten" präsentierte.

Markus Müller über Gesichichte und Geschichten  
Markus Müller über "Geschichte und Geschichten" der letzten 140 Jahre  

Weitere Bilder siehe auch Impressionen

 

 

Neues TLF ist einsatzbereit

Am Freitag, 22. August 2014, konnte die Feuerwehr Buttisholz ihr neues TLF von der Lieferfirma Vogt, Oberdiessbach, übernehmen.

Die offizielle Einweihung findet am Samstag, 2. Mai 2015, statt. Mehr dazu folgt.

Hier die ersten Bilder vom neuen TLF nach der Uebernahme.

 

 

Schweres Unwetter über Buttisholz

Am Dienstag, 2. Juli 2013, ging ein schweres Unwetter über Buttisholz und die angrenzende Region nieder. Starker Hagel und grosse Niederschlagsmengen überschwemmten diverse Keller, Strassen und Plätze. Die ganze Feuerwehr stand ab ca. 17.45 Uhr stundenlang im Einsatz.

 

 

Brand in Werkstatt in Grosswangen

(Medienmitteilung der Luzerner Polizei)
11.06.2013 - Brand in einer Werkstatt - eine Person leicht verletzt

(Luzern, 11. Juni 2013) Am Montag brannte in Grosswangen eine Werkstatt. Eine Person wurde dabei leicht verletzt. Die Brandursache ist Gegenstand der laufenden Abklärungen. Der Sachschaden kann noch nicht beziffert werden.

Am Montag, 10. Juni 2013, kurz nach 16.45 Uhr wurde der Luzerner Polizei gemeldet, dass es in Grosswangen in einer Werkstatt brenne. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte stand ein Teil der Werkstatt bereits in Vollbrand. Eine beteiligte Person musste mit Verdacht auf eine Rauchvergiftung zur Kontrolle ins Spital gefahren werden.

Die Werkstatt und das Gebäude wurden durch den Brand stark zerstört. Der Sachschaden kann derzeit noch nicht beziffert werden.

Die Brandursache ist zurzeit unbekannt. Branddetektive der Luzerner Polizei haben die Ermittlungen aufgenommen.

Im Einsatz standen insgesamt 110 Angehörige der Feuerwehren Grosswangen und Buttisholz.

Fotos zum Brand (Luzerner Polizei):
http://www.lu.ch/download/sk/mm_photo/10975_13-06-10 Brand Grosswangen 01.jpg
http://www.lu.ch/download/sk/mm_photo/10975_13-06-10 Brand Grosswangen 02.jpg

 

 
  News / Einsätze / Proben / Impressionen / Wir über uns / Kader / Mannschaft / Organigramm / Fahrzeuge / Chronik / Feedback / Gästebuch / Links / Home / E-Mail @