Gemeinderatsnachrichten

 
Eingetragen am 07. März 2013
 
10 Jahre Werkdienstleiter Erwin Arnet

Vor 10 Jahren, am 1. März 2003, hat Werkdienstleiter Erwin Arnet seine Arbeitsstelle auf der Gemeindeverwaltung Buttisholz angetreten. Seither leitet er den Werkdienst mit grossem Engagement und viel Freude.


Als Werkdienstleiter hat Erwin Arnet ein grosses Spektrum von Arbeiten zu erledigen. So ist er unter anderem für ein sauberes Dorf, die Pflege des Friedhofs, die Entsorgungsstelle, die Leerung der 50 Abfalleimer und etlichen robidog-Kästen, den Unterhalt der rund 40 Sitzbänke, die Wanderwege, die Pflege und den Unterhalt der Gemeindeliegenschaften (exkl. Wohnzentrum Primavera und Schulhausbauten), die Strassen und den Winterdienst verantwortlich. Bei diesen Tätigkeiten kann er auf die kräftige Unterstützung von Mitarbeiter Peter Renggli zählen. Als Bindeglied zwischen der Bevölkerung und Gemeindebehörde erfüllt er eine wichtige Funktion. Immer wieder plant und betreut er zudem Arbeiten mit dem Zivilschutz, mit Schülerinnen und Schülern und in letzter Zeit auch mit Asylsuchenden aus dem Zentrum Nottwil. Auch Spezialarbeiten, wie die Planung und Erstellung der Entsorgungsstelle beim Friedhof, der Spielplatz Villa Kunterbunt oder die OK-Mitarbeit beim 975-Jubiläumsfest der Einwohnergemeinde, hat er gerne durchgeführt.

 

 

 

Ein herzliches Dankeschön an Erwin Arnet für sein tolles Engagement in den letzten zehn Jahren.

 

Kommandowechsel Feuerwehr
An der letzten Agathafeier wurde Othmar Schürmann nach 23 Dienstjahren und davon acht Jahre als Kommandant feierlich aus der Feuerwehr entlassen. Der Gemeinderat bedankt sich bei Othmar Schürmann für den grossen Einsatz und die tolle Führung der Feuerwehr in den letzten Jahren. Bei vielen Einsätzen und Proben wurde die Schlagkraft der Feuerwehr immer wieder unter Beweis gestellt. Die Leistungen waren durchwegs positiv. Weiter wurden Ursula Bättig (10 Jahre Fourier) und Bruno Jost (20 Jahre) aus der Feuerwehr entlassen. Auch ihnen gehört ein herzliches Dankeschön. Der Gemeinderat wünscht der Feuerwehr unter dem neuen Kommando von Markus Geisseler gute Kameradschaft, intensive Proben und wenig Ernsteinsätze. Die Feuerwehr Buttisholz ist auch in Zukunft gut aufgestellt.

Parteiengespräche

Jährlich treffen sich Delegationen der drei Ortsparteien zum Gespräch mit dem Gemeinderat. Diskutiert wird über aktuelle Themen, welche die Parteienvertreter interessieren. Vorgängig konnten Fragen eingereicht werden, welche die Mitglieder des Gemeinderates am Gespräch beantworteten. So wurde über eine Photovoltaikanlage auf den Schulhausdächern, über die Zusammenarbeit mit der Kirchgemeinde, über Geschwindigkeitskontrollen in Tempo 30-Zonen, über Littering, über die Beschäftigung von Asylsuchenden, über den Stand einer Kindertagesstätte, über Demenz im Alter und deren Betreuung sowie über die Informations-, Ortsplanungs- und Steuerpolitik diskutiert. Das Gespräch fand in einem sehr angenehmen Rahmen im Lehrerzimmer des Neubaus Schulhaus Trakt B mit Kaffee und Kuchen statt. Über einzelne Themen wird der Gemeinderat in den nächsten Wochen ausführlich berichten. Auch an der Gemeindeversammlung im Frühling vom 24. April 2013 wird über einige Themen informiert.

 

 

 

Photovoltaik auf Schulhausdach
Anfang Januar 2013 konnte man aus der Zeitung entnehmen, dass die CKW die Gemeinden unterstützen will, welche auf den Schulhausdächern Strom produzieren wollen. Mit der breiten Diskussion im Land über die Energiewende ist dieses Thema in Buttisholz aber bereits im Herbst 2012 aufgegriffen worden. So sind Abklärungen im Gang, deren Resultate aufzeigen sollen, welche Möglichkeiten auf den Dachflächen der Schulanlagen in Buttisholz bestehen. Das Modell der CKW wird dabei ebenfalls in die Überlegungen miteinbezogen.
Konkrete Resultate werden gegen Ende April erwartet.

Gemeindetageskarte (GA)
Die Gemeinden Buttisholz und Nottwil besitzen zusammen zwei Gemeindetageskarten, welche zum Preis von 40 Franken pro Stück erworben werden können. Die Reservation kann über die Homepage der Gemeinde Buttisholz www.buttisholz.ch erfolgen. Klicken Sie dafür auf der Startseite den Link "GA-Tageskarte" an. Wählen Sie zuerst, ob sie eine Tageskarte oder zwei Tageskarten möchten. Grün bedeutet, dass beide Tageskarten noch frei sind. Gelb bedeutet, dass nur noch eine Tageskarte frei ist und bei Rot sind beide Tageskarten ausgebucht. Reservationen sind nur bis 60 Tage im Voraus möglich. Die bestellten Tageskarten können ab Zeitpunkt der Reservation beim Bahnhof Nottwil abgeholt werden. Beim Abholen ist die Benützungsgebühr von 40 Franken zu bezahlen. Eine Rückgabe ist nicht möglich. Bestellte aber nicht abgeholte Tageskarten werden in Rechnung gestellt. Wer keinen Internetanschluss zur Verfügung hat, kann selbstverständlich telefonisch über die Gemeindeverwaltung die notwendige Bestellung vornehmen. Wir wünschen eine angenehme Reise.

Newsletter
Auf der Homepage der Einwohnergemeinde www.buttisholz.ch können Sie den Newsletter aktivieren. Dafür notieren Sie einfach Ihre E-Mail-Adresse unter dem Hinweis "Newsletter abonnieren" unten links auf einer Rubikseite. Es wird in der Regel mindestens alle 14 Tage über aktuelle Geschäfte in der Gemeinde Buttisholz informiert.

Baubewilligungen
Folgendes Baugesuch wurde eingereicht: HOCO Immobilien AG für einen Löschwasserrückhalt der Pneu-Lager in der Arbeitszone Moos.




Foto Erwin Arnet, Werkdienstleiter Buttisholz
Erwin Arnet, seit 10 Jahren Werkdienstleiter, am Steuer des Kommunalfahrzeuges in Action.

Foto Parteiengespräche
Die Parteienvertreter hören den Ausführungen der Gemeinderäte beim offiziellen Gespräch aufmerksam zu und geniessen dabei die von den Gemeinderäten selbstgebackenen Kuchenstücke.
 
 
 
Links
 
Alle News