Gemeinderatsnachrichten

 
Eingetragen am 21. November 2013
 
Regierungsrat Schwerzmann zu Besuch in Buttisholz

In den vergangenen zwei Wochen hat die Gemeinde Buttisholz hohen Besuch begrüssen dürfen. Zum einen haben Regierungsrat Marcel Schwerzmann, Felix Muff, Dienststellenleiter Steuern und Paul Furrer, Leiter Geschäftsbereich Unternehmensentwicklung, das neue Steuersystem LuTax vor Ort begutachtet und zum anderen hat uns Charly Freitag, Präsident des regionalen Entwicklungsträgers Sursee Mittelland, mit Geschäftsführer Beat Lichtsteiner zum gegenseitigen Meinungsaustausch besucht.


Die Gemeinde Buttisholz gehörte zu den Gemeinden im Kanton Luzern, welche als erste auf das neue Steuersystem LuTax migriert wurde. Dies war vor über zwei Jahren der Fall. Seit der Migration der Daten des Steueramts Ermensee am 26. Juni 2013 arbeiten nun alle Luzerner Gemeinden auf der zentralen Steuerinfrastruktur. Das Projekt befindet sich nun in der Konsolidierungsphase. Dies ist auch der Grund, dass Regierungsrat Marcel Schwerzmann mit seinen Kadermitarbeitern die Anwendung vor Ort auf dem Steueramt Buttisholz begutachten wollte. Steueramt-Leiterin Jasmin Roos stellte das Programm vor und konnte auf einige Vor- und Nachteile speziell hinweisen. Die eigentliche Migrationsphase hat zu viel Mehrarbeit geführt. Nicht alles ist systemtechnisch optimal abgelaufen, was jedoch bei einem Informatik-Projekt dieser Grösse normal ist. In Zukunft muss sich vor allem die Scan-Qualität im externen Scan-Center in Zürich noch verbessern. Der grosse Kontrollaufwand hat sich aber gelohnt. Nun sind die Daten auf der neuen Steuerplattform in einer sehr guten Qualität vorhanden. Jasmin Roos und der Gemeinderat sind überzeugt, dass mit dem Projekt LuTax eine optimale Basis gelegt wurde, damit die Steuererklärungen in Zukunft einfach ausgefüllt und kontrolliert sowie die definitiven Steuerrechnungen schnell verschickt werden können.

Charly Freitag, Präsident RET Sursee Mittelland, zu Besuch
Charly Freitag, Präsident des Regionalen Entwicklungsträgers Sursee-Mittelland (RET), und Beat Lichtsteiner, Geschäftsführer, haben sich mit einer Delegation des Gemeinderates zu einem lockeren Meinungsaustausch getroffen. Wichtige Themen, wie die Rolle der Gemeinde Buttisholz im RET Sursee-Mittelland, die Unterstützung beim kantonalen Bauprogramm für die Schliessung der Radweglücken und die Interessen der Gemeinde Buttisholz, wurden besprochen. Die Gemeinde Buttisholz ist im RET direkt mit Franz Zemp, Netzwerk Raumentwicklung; Rolf Mettler, Netzwerk Natur, Umwelt und Energie sowie Alex Müller, Netzwerk Wirtschaft, vertreten.

Preiserhöhung Schwimmbad SPZ
Der aktuelle Mietvertrag mit dem Schweizer Paraplegiker-Zentrum (SPZ) für die Schwimmbadnutzung läuft Ende dieses Jahres aus. Der Mietvertrag konnte wieder für fünf Jahre erneuert werden. Durch die grösseren Unterhaltskosten muss das SPZ leider einen höheren Mietzins verlangen. Die angeschlossenen Gemeinden haben sich deshalb für eine moderate Preiserhöhung ausgesprochen. Die Eintrittspreise erhöhen sich auf den 1. Januar 2014 für Erwachsene um einen Franken auf sechs Franken und für Kinder ebenfalls um einen Franken auf drei Franken fünfzig. Die Schwimmhalle des SPZ steht den Einwohnerinnen und Einwohnern der Vertragsgemeinden wie folgt zur Verfügung:

Mittwoch

06.00 - 08.30 Uhr

18.30 - 21.30 Uhr

Donnerstag

18.30 - 21.30 Uhr

Freitag

18.30 - 21.30 Uhr

Samstag

08.00 - 12.00 Uhr

Sonntag

09.00 - 18.00 Uhr


Die Eintrittstickets können auf der Gemeindeverwaltung zu Büro-Öffnungszeiten bezogen werden.

Strassenbereinigungen
Nachdem die Gebiete Gassmatt und Rainacher grösstenteils überbaut sind, konnten die Quartierstrassen in den vergangenen Monaten den Anwohnern übertragen werden. Die Gründungsversammlungen für die zwei Stichstrassen Gassmatt und die Stichstrasse Rainacher konnten erfolgreich durchgeführt werden. Die Deckbeläge werden im 2014 noch eingebaut. Dafür übernimmt die Einwohnergemeinde das Strassenteilstück Gassbrüggli – Bergfeld bis Ende Siedlungsgebiet Rainacher. Dies entspricht der bisherigen Philosophie der Einwohnergemeinde.

Gemeindeversammlung
Am Mittwoch, 27. November 2013, findet um 20.00 Uhr im Gemeindesaal die Budget-Gemeindeversammlung statt. Traktanden sind: Einbürgerung der Familie Ajet und Merita Islamaj-Hodaj mit Shkozjan und Dashnor; Kenntnisnahme Finanz- und Aufgabenplan 2014 – 2018, Kenntnisnahme Jahresprogramm 2014, Voranschlag 2014 (Aufwandüberschuss Fr. 291'800.00; gleichbleibender Steuerfuss 2.20 Einheiten); Teilrevision Ortsplanung; Information Ortsbildfonds; Information neues Wasserversorgungsreglement; Verschiedenes. Der Gemeinderat freut sich auf viele Stimmberechtigte.

Abstimmung
Am Sonntag, 24. November 2013, findet die kantonale und eidgenössische Abstimmung statt. Der Gemeinderat fordert die Stimmberechtigten auf, vom Abstimmungsrecht Gebrauch zu machen.

Baubewilligungen
Folgende Baugesuche wurden bewilligt: Infra Post AG für die Anbringung von diversen Werbeelementen und die Schweizerische Post für die Umnutzung eines Kosmetik-/Fusspflegestudios zu einer Poststelle inkl. Erstellung einer neuen Postfachanlage.

Folgende Baugesuche sind eingegangen: Otto Bühlmann-Köpfli für einen Anschuss des Wohnhaues an die ARA; Josef und Luzia Häller für eine Dachsanierung mit Photovoltaikanlage im Gebiet Loch und Urs Bisang für einen Anbau einer offenen Remise im Gebiet Lütebüel.
 
 
 
Links
 
Alle News