Gemeinderatsnachrichten

 
Eingetragen am 06. März 2014
 
Ortsparteien im Gespräch mit dem Gemeinderat

Hauptthemen beim jährlichen Treffen zwischen dem Gemeinderat und den drei politischen Ortsparteien waren die Vernehmlassung zum Altersleitbild 2014 sowie die mögliche Eröffnung einer Kindertagesstätte.


Das neue Altersleitbild wird im Grundsatz von allen drei Ortsparteien CVP, FDP und SVP positiv unterstützt. Viele Grundsätze und Wünsche werden heute bereits angeboten. Sie sollen auch in Zukunft sehr niederschwellig angeboten werden. Aufgrund der angespannten Finanzlage der Gemeinde kann nicht alles sofort und zu 100 Prozent umgesetzt werden. Vor allem die geplante Anlaufstelle für Altersfragen gab zu viel Diskussion Anlass. An dieser Stelle wird festgehalten, dass Nadia Wüest, Abteilungsleiterin Schule und Soziales, allfällige Fragen zum Thema Alter bereits heute aufnimmt. Ihre Kontaktdaten lauten nadia.wueest@buttisholz.ch bzw. 041 929 60 79.

Über das Thema Kindertagesstätte (KITA) wurde kontrovers diskutiert. Unbestritten ist, dass KITA's heute ein wachsendes Bedürfnis darstellen und die Attraktivität einer Gemeinde fördern. So unterstützen im Grundsatz alle Ortsparteien das Ziel eine KITA in der Gemeinde Buttisholz zu eröffnen. Das wesentliche Problem sind jedoch die daraus anfallenden Kosten. Im Grundsatz soll ein neues Angebot für die Gemeinde möglichst kostengünstig sein. Gegen einen einmaligen Sockelbeitrag zur Ausstattung und zum Start einer KITA war weniger Opposition zu spüren als gegen jährliche Unterstützungsbeiträge. Eventuell ergibt sich mit Unterstützung einer Stiftung in den nächsten Jahren ein finanziell tragbares Projekt in Buttisholz.

Zum Abschluss beantworteten die Gemeinderatsmitglieder noch Fragen, welche die Ortsparteien vorgängig einreichen konnten. Das gute Einvernehmen zwischen den Ortsparteien und dem Gemeinderat wurde zum Abschluss mit Kaffee und Kuchen gelebt.

Vernehmlassung Altersleitbild
Eine Arbeitsgruppe hat im Auftrag des Gemeinderates ein neues Altersleitbild 2014 erstellt. Ziel des Altersleitbildes 2014 ist es, spezifische Bedürfnisse für Menschen im Alter zu benennen und aufzuzeigen, wo Handlungsbedarf besteht. Die Leitsätze und Wirkungsziele im Altersleitbild geben die Richtung der zukünftigen Alterspolitik vor. Die Lösungsvorschläge, mit denen die formulierten Ziele erreicht werden können, versuchen den unterschiedlichen Le¬bensrealitäten der Menschen ab dem Pensionsalter gerecht zu werden und Alter und Altwerden in seiner ganzen Vielfalt zu berücksichtigen. Das Vernehmlassungsverfahren läuft die nächsten Tage ab. Der Gemeinderat freut sich auf Ihre Rückmeldungen bis 7. März an Nadia Wüest, Abteilungslei¬terin Schule und Soziales, Oberdorf 4, 6018 Buttisholz oder via E-Mail "nadia.wueest@buttisholz.ch". Das Altersleitbild 2014 wird im Herbst in Kraft gesetzt. 

KESR-Beitrag Kanton
Der Regierungsrat hat auf Ersuchen des Verbandes Luzerner Gemeinden (VLG) entschieden, dass den Gemeinden ein einmaliger, substanzieller Kantonsbeitrag an die höheren Einführungskosten des neuen Kindes- und Erwachsenenschutzrechtes (KESR) in der Höhe von total 2,8 Mio. Franken gewährt wird. Die Gemeinde Buttisholz erhält für das Jahr 2014 definitiv 15'000 Franken. Weitere 3'000 Franken erhält die Gemeinde voraussichtlich im 2015. Dieser Betrag muss jedoch noch vom Kantonsrat im Rahmen des nächstjährigen Voranschlags frei gegeben werden. Dies ist leider nur ein Tropfen auf den heissen Stein. Die Kosten für die neue Kindes- und Erwachsenenschutzbehörde sind massiv höher als die Kosten, welche früher für die gleiche Arbeit auf der Gemeindeverwaltung angefallen sind.

Gesucht Steueramtleiter/in
Die bisherige Steueramtleiterin Jasmin Roos sieht im Sommer Mutterfreuden entgegen. Aus diesem Grunde suchen wir auf den 1. Juni 2014 oder nach Vereinbarung einen Steueramtleiter bzw. eine Steueramtleiterin (Pensum 70-100 %). Das Stelleninserat finden Sie hier. Bewerbungen sind bis 21. März 2014 an Geschäftsführer Reto Helfenstein zu senden.

Baugesuche
Während der Auflagefrist werden die Baugesuche seit dem 1. Januar 2014 neu auf der Ge-meinde-Homepage www.buttisholz.ch unter der Rubrik Verwaltung, Onlineschalter, Baugesuche – öffentliche Auflage, publiziert. 
Folgende Baubewilligungen wurden erteilt: Hans und Chantal Lampart für einen Abbruch des Balkons, einen Anbau eines Wintergartens und eines Autounterstands mit Werkraum im Gebiet Guglern; Robert und Heidy Portmann für einen Anbau eines gedeckten Unterstands an das bestehende Gebäude im Gebiet Meienberg, Urs und Marlis Suter für einen Fensterersatz im Gasthaus Hirschen sowie Manuel und Karin Müller-Meier für einen Umbau des Wohnhauses im Gebiet Sebaldematt.
 
 
 
Links
 
Alle News