Gemeinderatsnachrichten

 
Eingetragen am 01. Mai 2014
 
Weitsichtige Entscheide des Gemeinderates

An der Klausursitzung auf dem Menzberg waren die Gemeindefinanzen das Schwerpunkt-Thema. Die Planung für die Zukunft der Zentrumsliegenschaft Gass soll langsam starten.


Dieses Jahr hat der Gemeinderat seine Klausursitzung im Frühling auf dem Menzberg abgehalten. Die gute Bergluft und die Weitsicht sollten zu wichtigen Entscheiden führen. Der Gemeinderat steht weiterhin hinter einem geordneten und realistischen Bevölkerungswachstum von rund einem Prozent pro Jahr. Viel Zeit wurde für den Finanzplan aufgewendet. Im aktuellen Finanzplan sehen die Aussichten für die Jahre 2015 und 2016 nicht besonders rosig aus. Durch die Abschaffung der Liegenschaftssteuer verliert die Gemeinde zusätzlich rund 130'000 Franken Einnahmen pro Jahr. Leider sind viele Ausgaben von aussen bestimmt und können nicht direkt durch die Gemeinde beeinflusst werden. Somit ist der Handlungsspielraum ziemlich eingeschränkt. Trotzdem hat der Gemeinderat zahlreiche Ausgaben hinterfragt. Viele Entscheide benötigen jedoch noch Detailabklärungen. Das Ziel ist, das Budget 2015 gegenüber dem Finanzplan klar zu verbessern.

Zukunft Gass
Der Einwohnergemeinde gehört die Zentrumsliegenschaft Gass, welche im Dorfkern für die Zukunft der Gemeinde strategisch sehr wichtig ist. Nachdem der Richtplan Dorf im Vorjahr durch den Regierungsrat genehmigt wurde, soll nun die Planung der zukünftigen Überbauung langsam starten. In einem ersten Schritt machen sich die Gemeindebehörden Gedanken, welches Angebot auf der Liegenschaft Gass in Zukunft Platz finden soll. In einem zweiten Schritt soll eine Planungskommission gegründet werden, welche das Ziel hat, eine Wettbewerbsaufgabe zu formulieren. Die Liegenschaft Gass kann nur nach einem Wettbewerb im Konkurrenzverfahren überbaut werden. Eine wichtige Aufgabe der Planungskommission wird sein, auch die Meinung der Bevölkerung genügend abzuholen.

Gemeindeversammlung 5. Mai
Am Montag, 5. Mai, findet um 20.00 Uhr im Gemeindesaal die Frühlingsgemeindeversammlung statt. Folgende Traktanden werden behandelt: Einbürgerung der Familie Vilson und Pavlína Gashi-Ordeltová, mit Vanessa, Leona und Jessica, Arigstrasse 4, 6018 Buttisholz; Kenntnisnahme Jahresbericht Gemeinderat 2013; Rechnung 2013 mit Beschlussfassung über die Deckung des Aufwandüberschusses von Fr. 109'921.56; Wahl externe Revisionsstelle 2014/2015; Diskussion und Verschiedenes. Unter dem Traktandum Verschiedenes informiert der Gemeinderat über das Bewegungsduell "Schweiz.bewegt" gegen unsere Nachbarsgemeinden vom 7. bis 10. Mai 2014 sowie über die Einweihungsfeier des Rückhaltebeckens Fürti am 24. Mai. Der Gemeinderat hofft auf eine rege Teilnahme der Bevölkerung an allen bevorstehenden Anlässen.

Schachtreinigungsaktion
Ab dem 12. Mai werden die Strassenschächte der Gemeindestrassen gereinigt. Liegenschaftsbesitzer und Strassengenossenschaften haben die Gelegenheit, sich zu günstigen Konditionen an dieser Schachtreinigungsaktion zu beteiligen. Wer Interesse hat und gleich-zeitig Schächte und Leitungen reinigen lassen möchte, meldet dies bitte bis am 9. Mai direkt an Erwin Arnet, Leiter Werkdienst, unter Tel. 079 475 83 63. Die Kosten belaufen sich pro Schacht auf 40 Franken, vorausgesetzt, dieser kann von der Strasse her ohne zusätzliche Schläuche geleert werden.

Wie bediene ich den Billettautomaten?
Der Kurs "mobil sein & bleiben" vermittelt Grundlagen, um selbstsicher und gut informiert mit dem öffentlichen Verkehr unterwegs zu sein. Experten zeigen Ihnen, wie Sie mit dem Billettautomaten sicher umgehen. Wertvolle Tipps in Theorie und Praxis helfen Ihnen, sich im Bahnhof zu orientieren und sicher im öffentlichen Raum unterwegs zu sein. Die Kurse sind kostenlos und finden bei jeder Witterung statt. Wetterfeste Kleidung wird daher empfohlen. Die nächsten Kurse in der Umgebung sind:

Bahnhof Sursee: 07.05.2014 von 08.30 bis 12.00 Uhr
Bahnhof Willisau: 14.05.2014 von 08.30 bis 12.00 Uhr
Bahnhof Wolhusen: 04.06.2014 von 08.30 bis 12.00 Uhr

Eine Anmeldung ist bis eine Woche vor Kursbeginn telefonisch unter der Nummer 041 369 65 65 erforderlich.

Baubewilligungen
Folgende Baugesuche sind eingegangen: Hatto Schmidlin und Ursula Sonderegger für eine Erweiterung des Vordachs und einen Anbau Unterstand im Gebiet St. Ottilienstrasse; Kilian Marti für eine wärmetechnische Sanierung des Wohnhauses (Planänderung) im Gebiet Schürmatt sowie Peter und Helen Hug für eine Neuerstellung der Parkplätze mit Unterstand im Gebiet Sebaldematt.

 
 
 
Links
 
Alle News