Gemeinderatsnachrichten

 
Eingetragen am 23. April 2015
 
Drosselung Rückhaltebecken ist montiert

Was schon länger von Seiten Kanton versprochen wurde ist nun Tatsache. Die zusätzliche Drosselung des Durchlasses beim Hochwasserrückhaltebecken Fürti auf maximal 1,5 Kubik pro Sekunde ist montiert worden.


Die zusätzliche Drosselung des Durchlasses beim Hochwasser-rückhaltebecken war nach dem Unwetter vom letzten Sommer und an der letzten Gemeindeversammlung im November 2014 ein grosses Thema. Letzte Woche ist die zusätzliche Drosselung mittels einer Blende montiert worden. Neu fliessen im Hochwasserfall maximal 1,5 Kubik statt wie bisher 3,0 Kubik pro Sekunde durch die zwei Durchlässe. Dies entspricht einer Öffnung von 0,3 x 0,35 Meter sowie für den Kleintierdurchlass von 0,3 x 0,3 Meter. Die zusätzliche Drosselung wird wieder aufgehoben sobald die weiteren Massnahmen (Los 1 bis 4) im Dorf realisiert sind. Dies kann aber noch einige Jahre dauern, da der Kanton Luzern nur beschränkte finanzielle Mittel für den Hochwasserschutz zur Verfügung stellt.



Foto: Der gedrosselte Durchlass (zwei Öffnungen von 0,3 x 0,35 und 0,3 x 0,3 Meter) lässt im Hochwasserfall maximal 1,5 Kubik statt 3,0 Kubik Wasser pro Sekunde durchfliessen. Diese Massnahme gilt bis zur Realisierung der übrigen Hochwasserschutzmassnahmen im Dorfzentrum.

Gemeindeversammlung vom 4. Mai
Die nächste Gemeindeversammlung findet am 4. Mai um 20.00 Uhr ausnahmsweise im Clubhaus 6018 im Sportpark statt. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden gebeten die Parkplätze auf dem Hirschenplatz oder hinter der Chrüzschüür zu benützen. Es sind zudem signalisierte Parkplätze bei der Aregger AG vorhanden. Sehr gerne dürfen auch die Fahrradabstellplätze direkt beim Clubhaus 6018 benützt werden. Traktandiert sind die Einbürgerungen von Axel Crone, José Luis Espasandin Novo mit Josefina Bouzas Rial, Verónica Espasandin Bouzas und Enrique Espasandin Bouzas, die Kenntnisnahme des Jahresberichts 2014, die Kreditabrechnung für den Neubau der Sportzone Mülimoos, die Genehmigung der Rechnung 2014 mit einem kleinen Defizit von 37'666 Franken (Budget minus 291'800) und der Wahl der externen Revisionsstelle. Es lohnt sich nicht nur wegen den interessanten Themen an der Gemeindeversammlung teilzunehmen. Im Anschluss an die Versammlung offeriert die IG Sportzone allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern einen Apéro.

Einweihungsfeier TLF am 2. Mai
In der Kurzbotschaft der nächsten Gemeindeversammlung ist leider das Datum für die Einweihungsfeier des neuen Tanklöschfahrzeugs (TLF) falsch vermerkt. Wir entschuldigen uns für diesen Fehler. Die Einweihungsfeier findet am 2. Mai beim Schulhausareal statt und beginnt mit einem Apéro um 10.30 Uhr.

     11.00 Uhr Einweihung TLF und Kommunaltraktor
ab 12.15 Uhr Festwirtschaft mit Mittagessen
     13.30 Uhr Demo-Show mit Löschparcours
ab 16.00 Uhr Barbetrieb

Für die Kinder steht eine Hüpfburg bereit. Die Jungwacht organisiert einen Seilgang und der Blauring diverse Spiele. Alle Interessierten sind herzlich zur Feier eingeladen.

Rechnungsprüfung
Vor dem Versand der definitiven Botschaft für die nächste Gemeindeversammlung fand die Prüfung des Jahresabschlusses 2014 durch die externe Revisionsstelle Lufida Revisions AG sowie durch die Mitglieder der Controllingkommission statt. Bei einem gemeinsamen Gespräch mit dem Gemeinderat wurden die wichtigsten Punkte nochmals miteinander diskutiert. Kilian Spörri von der Lufida Revisions AG stellt der Finanzabteilung ein sehr gutes Zeugnis aus. Das Rechnungswesen der Gemeinde Buttisholz befindet sich auf einem hohen Niveau. Mit den Mitgliedern der Controllingkommission wurden politische und finanzielle Themen ausgiebig diskutiert. Es wurde beschlossen, dass in Zukunft der Präsident der Controllingkommission an der Budgetgemeindeversammlung im Herbst einige Worte an die Stimmberechtigten zu ausgewählten Themen richten wird. Die Controllingkommission soll auch inskünftig aus drei Mitgliedern bestehen.

Newsletter
Auf der Homepage der Einwohnergemeinde www.buttisholz.ch können Sie den Newsletter aktivieren. Dafür notieren Sie einfach Ihre E-Mail-Adresse unter dem Hinweis "Newsletter abonnieren" unten links auf einer Rubrikseite. Es wird in der Regel mindestens alle 14 Tage über aktuelle Geschäfte in der Gemeinde Buttisholz informiert.

Baubewilligungen
Folgende Baugesuche sind eingegangen: Thomas und Edith Büchler für eine Sitzplatzverglasung im Gebiet Bösgass und Franz Ziswiler-Glanzmann für einen Umbau des Wohnhauses, den Einbau einer Kleinwohnung und ein Neubau Remise im Gebiet Luternau.

Folgende Baubewilligungen wurden erteilt: Matthias Graber für einen Neubau eines Einfamilienhauses inkl. Kanalisationsanschluss im Gebiet Winkel; Geschwister Graber für einen Abbruch des bestehenden Wohngebäudes inkl. Anbau und einen Neubau eines Mehrfamilienhauses mit Carport und Remise inkl. Kanalisationsanschluss im Gebiet Winkel; Martin und Ruth Bühlmann-Ineichen für die Erstellung eines Gerätehauses im Gebiet Waldweg; Balthasar Helfenstein für einen neuen Fassadenanstrich und das Ersetzen des Balkongeländers im Gebiet St. Ottilienstrasse und Sandro und Lea Emmenegger für einen Neubau eines Swimmingpools mit schiebbarer Glasüberdachung im Gebiet Gassmatt

 
 
 
Links
 
Alle News