Gemeinderatsnachrichten

 
Eingetragen am 07. Mai 2015
 
Gemeinderat übt sich in Weitsicht

An der Klausursitzung des Gemeinderates war das Hauptthema die Zentrumsentwicklung. Daneben wurde über weitere Budgetoptimierungen für das Jahr 2016 und die Ziele für die nächste Legislaturperiode 2016 bis 2020 diskutiert.


Die Klausursitzung im Frühling führte der Gemeinderat im Träff 14 in der Gemeinde Buttisholz durch. Während eines ganzen Tages wurden über acht Themen intensiv diskutiert. Dabei wurden für die Arbeitsgruppe Zentrumsentwicklung, welche nach den Sommerferien ihre Arbeit aufnehmen soll, ein Pflichtenheft sowie die Zieldefinition im Entwurf erstellt. Diese Dokumente gilt es in den nächsten Wochen nochmals zu überprüfen und allenfalls anzupassen. Auch wurden die Weichen für weitere Budgetoptimierungen ab dem Jahr 2016 gestellt. Diese müssen jedoch zuerst mit den Direktbetroffenen abgesprochen werden, bevor eine Kommunikation erfolgen kann. Die nächste Legislaturperiode startet im Sommer des nächsten Jahres und dauert bis 2020. Der Gemeinderat hat in einem ersten Entwurf viele Ziele definiert. Diese Ziele werden an der Herbstklausursitzung nochmals überarbeitet und im Sommer 2016 definitiv festgelegt. Die Kommunikation erfolgt anlässlich der Gemeindeversammlung im Herbst 2016.

Die Geschichte der St. Ottilienkapelle
Am letzten Freitag fand das Treffen mit den ehemaligen und amtierenden Gemeinderäten statt. Für einmal haben die ehemaligen Gemeinderäte die amtierenden Gemeinderäte eingeladen. Herzlichen Dank. In der St. Ottilienkapelle informierte Alt-Gemeindeschreiber und Alt-Gemeindeammann Isidor Stadelmann über die Geschichte derselben. Im Anschluss genossen die Gäste eine feine Gschwellti aus der Pilgerstübli-Küche. Josef Huber-Ulrich als letzter nicht mehr amtierenden Gemeindepräsident und Franz Zemp als aktueller Gemeindepräsident richteten einige interessante Worte an die Gäste.

Tanklöschfahrzeug
Das neue Tanklöschfahrzeug wurde am letzten Samstag feierlich eingeweiht. Der Gemeinderat bedankt sich bei der Feuerwehr für die gelungene Einweihungsfeier. Im 2013 hat der Gemeinderat im Rahmen des Budgets einen Investitionskredit von brutto 320'000 Franken beschlossen. Abzüglich einem Beitrag der Gebäudeversicherung von 45 % beträgt der Nettokredit noch 176'000 Franken. Die effektive Abrechnung zeigt nun eine leichte Kreditüberschreitung von rund 4'500 Franken (2.57 %). Im Rahmen der Neuanschaffung hat sich gezeigt, dass einige zusätzliche Ausstattungen Sinn machen. Durch die gleichzeitige Anschaffung konnte bei der Gebäudeversicherung auch für diese Kosten einen Beitrag von 45 Prozent eingeholt werden. Der Gemeinderat hat die Abrechnung genehmigt.

Ausschreibung Lehrstelle 2016
Kaufleute der öffentlichen Verwaltung erledigen anspruchsvolle Arbeiten. Die Gemeinde Buttisholz ist stolz darauf, jungen Menschen die Gelegenheit zu bieten, ihre kaufmännische Grundbildung (Profile E oder M) bei der Gemeindeverwaltung Buttisholz zu absolvieren. Auf Sommer 2016 wird wieder eine Lehrstelle frei. Interessieren Sie sich für eine Ausbildung bei der Gemeindeverwaltung Buttisholz? Dann bewerben Sie sich jetzt. Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen sind bis am 19. Juni 2015 an die Gemeindekanzlei Buttisholz, Reto Helfenstein, Geschäftsführer, zu richten. Er erteilt Ihnen auch gerne weitere Auskünfte (Telefon 041 929 60 71).

Abstimmung 10. Mai
Am 10. Mai findet der 2. Wahlgang zur Neuwahl des Regierungsrates statt. Es sind noch zwei Sitze zu vergeben. Wir freuen uns auf Ihre Stimmabgabe bis am 10. Mai um 10.30 Uhr.

Baubewilligungen
Folgendes Baugesuch ist eingegangen: Riechsteiner Gartenbau GmbH für einen Neubau eines Gartenbaugebäudes im Gebiet Guglern.

Folgende Baubewilligungen wurden erteilt: Josef Stirnimann für einen Abbruch des bestehenden Bauernhauses und einen Neubau eines Zweifamilienhauses mit Zufahrtsstrasse im Gebiet Cherzehus; Marcel und Ruth Müller-Ziswiler für einen Velounterstand und eine Anpassung des Hauszugangs im Gebiet Mülacher; Josef Hodel für einen Anbau eines Balkons im 2. Obergeschoss im Gebiet Schweikhüsern und Interspan Tschopp AG für eine Erneuerung der Abstellfläche in der Gewerbezone.
 
 
 
Links
 
Alle News