Gemeinderatsnachrichten

 
Eingetragen am 25. Juni 2015
 
Fahrende im Moos

Rund 60 Fahrende mit etwa 20 Wohnwagen halten sich seit rund einer Woche auf der neuen Erschliessungsstrasse in der Arbeitszone Moos auf. Die Einwohnergemeinde ist in regelmässigem Kontakt mit ihnen. Gemeinsam wurde vereinbart, dass die Fahrenden die Gemeinde Buttisholz bis spätestens 30. Juni verlassen werden.

Am Abend des 16. Juni haben sich Fahrende mit ihren Wohnwagen auf der neuen Erschliessungsstrasse in der Arbeitszone Moos niedergelassen. Sie haben in der Zwischenzeit Kontakt mit der Einwohnergemeinde aufgenommen. Gemeinsam wurde vereinbart, dass der Kurzaufenthalt maximal bis 30. Juni 2015 dauern darf. Eine Verlängerung des Aufenthaltes ist nicht möglich. Die Einwohnergemeinde hat eine Standgebühr und ein Depot eingezogen. Das Depot wird nur zurück bezahlt, wenn der Platz pünktlich und sauber verlassen wird. Bei Problemen oder Auffälligkeiten bitten wir Sie, die Gemeindekanzlei (041 929 60 70) umgehend zu informieren.

Überwachungsbericht ARA Buttisholz
Jedes Jahr wird der Betrieb unsere Abwasserreinigungsanlage (ARA) durch den Kanton überprüft. Sie hat die Anforderungen der Gewässerschutzverordnung und der bestehenden Einleitbewilligung auch im 2014 grösstenteils eingehalten. Einzig beim Nitrit-Wert wurde der Grenzwert häufiger als erlaubt überschritten. Die Wirkungsgrade lagen in der gleichen Grössenordnung wie im Vorjahr und haben die Vorgaben problemlos eingehalten. Wegen des kleinen Vorfluters (Tannebach) und der entsprechend schlechteren Verdünnung des gereinigten Abwassers wurde die Einleitbewilligung der ARA Buttisholz auf Ende 2025 befristet. Die ARA Buttisholz ist jedoch in einem Alter indem nächstens Investitionen anstehen würden. Zudem sind die laufenden Betriebskosten unserer eher kleinen ARA im Verhältnis zur Fracht sehr hoch. Der Gemeinderat plant bekanntlich einen Anschluss an die ARA Oberes Wiggertal in den nächsten zwei bis drei Jahren. Die Detailabklärungen sind am Laufen. Der Gemeinderat bedankt sich beim Kläranlagenverantwortlichen Christoph Burri und seinem Stellvertreter Tobias Peterhans für den grossen Einsatz beim Betrieb der ARA und ihrem Beitrag zur Reinhaltung unserer Gewässer.
 
 
 
Links
 
Alle News