Gemeinderatsnachrichten

 
Eingetragen am 22. Oktober 2015
 

Claudio Cogliani beantragt Schweizer Bürgerrecht


Claudio Cogliani, St. Ottilienstrasse 56, ersucht um die Erteilung des Schweizer Bürgerrechts. Über den Antrag wird an der nächsten Gemeindeversammlung vom 25. November entschieden.


Der Gesuchsteller ist italienischer Staatsangehöriger und ist am 11. Dezember 1977 in Engelberg zur Welt gekommen. Er spricht fliessend Mundart. Nachdem er einige Jahre in seinem erlernten Beruf als Automonteur tätig war, hat sich Claudio Cogliani zum technischen Kaufmann weitergebildet. Seit März 2011 ist Claudio Cogliani bei der AMAG Automobil- und Motoren AG in Oftringen als Autoverkäufer angestellt. Im selben Jahr ist er von Sursee nach Buttisholz in sein neues Eigenheim gezogen. Der Gemeinderat hat zusammen mit der Arbeitsgruppe Einbürgerungen und dem Bewerber ein Einbürgerungsgespräch geführt. Übereinstimmend ist man zum Schluss gekommen, dass Claudio Cogliani die Voraussetzungen für die Zusicherung des Gemeindebürgerrechts erfüllt.

 


Foto: Claudio Cogliani ersucht um die Erteilung des Schweizer Bürgerrechts


Eveline Egli folgt auf Karin Weber
Nach rund fünf Jahren verlässt Karin Weber leider das Team der Gemeindeverwaltung Buttisholz auf Ende Oktober. Sie war Verwaltungsmitarbeiterin der Abteilung Zentrale Dienste und führte das Sekretariat des Gemeinderates und des Geschäftsführers. Der Gemeinderat bedankt sich für die super Arbeit in den letzten fünf Jahren und wünscht ihr alles Gute auf dem weiteren Lebensweg. Die offene Stelle konnte intern an Eveline Egli vergeben werden. Eveline Egli hat die Ausbildung auf unserer Gemeindeverwaltung diesen Sommer abgeschlossen. Somit ist ein nahtloser Übergang gewährleistet. Der Gemeinderat freut sich auf eine weitere Zusammenarbeit mit Eveline Egli.

 


Foto: Eveline Egli ist neue Verwaltungsmitarbeiterin der Abteilung Zentrale Dienste und führt das Sekretariat des Gemeinderates und des Geschäftsführers


SPZ jubiliert
Am 24. und 25. Oktober wird in Nottwil gefeiert. Vor 40 Jahren gründete Guido A. Zäch die Schweizerische Paraplegiker-Stiftung (SPS). Das Jubiläum fällt zusammen mit seinem 80. Geburtstag und den Jubiläen verschiedener Tochtergesellschaften sowie Partnerorganisationen. Den Besuchern werden spannende Einblicke in das einzigartige Leistungsnetz und ein abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm geboten.

 

Baden macht Spass
Gerade in der kalten Jahreszeit ist das Baden im Schweizer Paraplegiker-Zentrum wieder besonders attraktiv. Tickets können am Schalter der Gemeindeverwaltung Buttisholz bezogen werden. Der Eintrittspreis beträgt für Erwachsene 6 Franken und für Kinder bis 16 Jahre  3.50 Franken. Kinder unter 6 Jahren haben gratis Zutritt. Das Hallenbad hat Mittwoch bis Freitag am Abend von 18.30 bis 21.30 Uhr sowie am Montag von 6.00 bis 8.30 Uhr, am Samstag von 8.00 bis 12.00 Uhr und am Sonntag von 9.00 bis 18.00 Uhr geöffnet. Zur Ergänzung des Schwimmbadteams werden weitere Aufsichtspersonen gesucht (Mindesthalter 16 Jahre). Schriftliche Bewerbungen mit Foto nimmt die Gemeinde Nottwil gerne entgegen.

 

Steuererklärung ab 2017 elektronisch
Die kantonale Dienststelle Steuern hat informiert, dass ab 2017 die Steuererklärung 2016 online eingereicht werden kann. Dies betrifft alle Steuererklärungen für natürliche Personen. Bei der elektronischen Einreichung entfällt die persönliche Unterzeichnung der Steuererklärung. Neu müssen jedoch die dazugehörigen Belege selber eingescannt und mitgeschickt werden. Selbstverständlich kann die Steuererklärung wie bisher auch weiterhin in Papierform eingereicht werden. Für die Steuererklärung 2015, welche anfangs 2016 ausgefüllt werden muss, gilt nochmals das bisherige Verfahren.

 

Preissenkung Gebührenmarken
Am 23. November findet die nächste Delegiertenversammlung des Gemeindeverbandes für Abfallentsorgung Luzern-Landschaft (GALL) statt. Es wird eine Gebührensenkung auf den 1. Januar 2016 beantragt. Wir empfehlen Ihnen, nur noch so viele Gebührenmarken zu kaufen, wie Sie bis Ende Jahr benötigen. Ein Umtausch ist ausgeschlossen.

 

Vorsicht vor ungebetenen Gästen
Mit der immer früher einsetzenden Dämmerungsphase gilt es wieder vermehrt in den Quartieren ein Augenmerk auf auffällige Personen zu halten. In den letzten Wochen sind in der Gemeinde Buttisholz und in der näheren Umgebung der Gemeinde Buttisholz vermehrt Einbrüche registriert worden. Zum Teil fanden die Einbrüche sogar am Tage statt. Werden verdächtige Personen festgestellt, ist eine umgehende Meldung an die Polizei angebracht. Eine Konfrontation ist zu verhindern. Die Türen und Fenster sind immer korrekt abzuschliessen. Bei Abwesenheiten ist eine Information an die direkten Nachbarn sinnvoll.

 

Baubewilligungen
Folgende Baugesuche sind eingegangen: Metzgerei Zemp AG für die Erstellung einer zeitlich befristeten Notstrasse in der Arbeitszone Moos; Urs und Anita Renggli für Umgebungsarbeiten und eine Erneuerung der Fassade und des Gebäudesockels im Gebiet Sebaldematt sowie CKW AG für eine Trafostation sowie ein 20 KV-Kabel zwischen Buttisholz-Lütenbühl und Buttisholz-Allmend. Folgendes Baugesuch wurde bewilligt: Baugenossenschaft Buttisholz für den Neubau eines Kinderspielplatzes im Gebiet St. Ottilienstrasse.

 
 
 
Links
 
Alle News