Gemeinderatsnachrichten

 
Eingetragen am 23. Dezember 2015
 

Asylsuchende im alten Lehrerheim


Die Gemeinde Buttisholz muss gemäss letztem Zuweisungsentscheid des Regierungsrates 13 Plätze für Asylsuchende zur Verfügung stellen. Der Gemeinderat hat mit der kantonalen Dienststelle Immobilien einen Mietvertrag für die obere Wohnung im alten Lehrerheim abgeschlossen. Mit den bereits in der Gemeinde Buttisholz wohnhaften Asylsuchenden können alle Plätze zur Verfügung gestellt werden. Mit dem neuen Zuweisungsentscheid ab 2016 wird auch die Gemeinde Buttisholz massiv mehr Plätze anbieten müssen.


Die Wohnung im Obergeschoss des alten Lehrerheims war seit längerer Zeit leer. Nun hat die Einwohnergemeinde als Besitzerin der Liegenschaft einen Mietvertrag mit der kantonalen Dienststelle Immobilien abgeschlossen. Ab 11. Januar kann diese Wohnung von maximal acht Asylsuchenden genutzt werden. Somit können alle Plätze gemäss letztem Zuweisungsentscheid des Regierungsrates zur Verfügung gestellt werden.

 

Weitere Unterkunftsplätze gesucht
In wenigen Tagen wird der neue Zuweisungsentscheid des Regierungsrates erwartet. Neu werden nicht nur Asylsuchende sondern auch Flüchtlinge und vorläufig Aufgenommene im Zuweisungsentscheid berücksichtigt. Der Gemeinderat geht heute davon aus, dass die Gemeinde Buttisholz innert zehn Wochen rund 40 Plätze für asylsuchende Personen anbieten muss. Mit der Vermietung der Wohnung im alten Lehrerheim und den bereits heute ansässigen Asylsuchenden können zurzeit nur 16 Plätze zur Verfügung gestellt werden. Die Gemeinde Buttisholz ist stark gefordert. Pro fehlenden Platz muss neu eine Entschädigung zwischen 10 bis 40 Franken pro Tag entrichtet werden. Der Gemeinderat ist an der Prüfung von verschiedenen Möglichkeiten, welche sich aber als schwierig umsetzbar erweisen. Die Bevölkerung wird aufgerufen, mögliche Mietobjekte umgehend zu melden.

 

Einbürgerungsgesuche
Folgende Personen haben bei der Gemeinde Buttisholz ein Gesuch um ordentliche Einbürgerung gestellt:
• Gjonaj Riberta, geb. 2000, serbische Staatsangehörige, wohnhaft in 6018 Buttisholz, Hohrüti 8
• Djonaj Pjeter, geb. 1993, serbischer Staatsangehöriger, wohnhaft in 6018 Buttisholz, Hohrüti 8
• Qarri Stela, geb. 1993, kosovarische Staatsangehörige, wohnhaft in 6018 Buttisholz, Oberdorf 13
• Qarri Stiva, geb. 1993, kosovarische Staatsangehörige, wohnhaft in 6018 Buttisholz, Oberdorf 13
• Qarri Xhuljo, geb. 1990, kosovarischer Staatsangehöriger, wohnhaft in 6018 Buttisholz, Oberdorf 13
Eingaben zu Gesuchen können innert 20 Tagen seit Publikation schriftlich bei der Gemeindeverwaltung Buttisholz eingereicht werden. Diese Stellungnahme zu Handen der Arbeitsgruppe Einbürgerungen kann sowohl positive wie auch negative Aspekte enthalten. Anonyme Stellungnahmen können nicht berücksichtigt werden. Besten Dank für Ihre Mitarbeit.

 

Kündigung IG Bahnhof Nottwil
Die Gemeinde Buttisholz ist zusammen mit der Gemeinde Nottwil und der Schweizerischen Paraplegikerstiftung seit vielen Jahren Mitglied der IG Bahnof Nottwil (euse Bahnhof). Die Vertragspartner haben mit dem Zusammenschluss zur IG Bahnhof Nottwil im Jahr 1993 die Schliessung des bedienten Bahnhofs verhindern können. In den letzten Jahren hat die SBB die Entschädigung für die Dienstleistungen am Schalter wesentlich reduziert. Somit sind die Defizite, welche die Vertragspartner nach einem definierten Schlüssel übernehmen müssen, immer grösser ausgefallen. Im Jahresprogramm 2015 des Gemeinderates steht, dass die Mitgliedschaft dieses Jahr genau überprüft werden muss. Der Gemeinderat hat beschlossen, die Mitgliedschaft per Ende Jahr zu kündigen. Gründe dafür sind beispielsweise die Reduzierung der Provisionsentschädigungen seitens der SBB oder auch der Fortschritt der Technik, welcher den Ticketkauf am elektronischen Schalter oder via Smartphone ermöglicht. Die Buttisholzer Bevölkerung wird weiterhin gebeten, die Dienstleistungen am bedienten Schalter zu nutzen. Dieser Mehrumsatz kann dazu beitragen, den bedienten Bahnhofschalter Nottwil möglichst lange aufrecht zu erhalten. Der Gemeinderat bedankt sich beim Schalterpersonal ganz herzlich für die sehr gute und freundliche Beratung der Kundschaft in den letzten Jahren und den Vertragspartnern für das Verständnis.

GA-Tageskarten werden weiterhin angeboten
Der Bezug von GA-Tageskarten ist weiterhin möglich. Diese können bei der Gemeindeverwaltung Buttisholz reserviert und beim IG Bahnhof in Nottwil abgeholt werden. Die Reservation ist auch elektronisch möglich. Gerne weisen wir Sie auf die Website der Gemeinde Buttisholz, www.buttisholz.ch, hin. Die Kosten betragen zurzeit 40 Franken pro Tageskarte. Es sind pro Tag zwei Tageskarten verfügbar.

 

Anpassung Kartonabfuhr 2016
In den letzten Tagen wurde der neue Entsorgungskalender 2016 per Haushaltungspost zugestellt. Neu ist, dass die Kartonabfuhr jeweils am 1. Donnerstag des Monates (ausser Mai und September) stattfindet. Die Abfuhrzeiten bleiben unverändert. Bisher fand die Kartonabfuhr immer am Dienstag statt. Am 7. Januar werden die quartierweise deponierten Christbäume eingesammelt. An diesem Tag kann auch der Karton entsorgt werden. Die zweite Kartonsammlung findet am 4. Februar (Schmutziger Donnerstag) statt. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Entsorgungskalender 2016.

 

Baubewilligungen
Folgende Baugesuche sind eingegangen: Herbert und Heidi Käch-Thalmann für einen An- und Umbau des Einfamilienhauses im Gebiet Spanere sowie Markus Fuchs für einen Umbau des Schweinezuchtstalls mit Garagen im Gebiet Chäsere. Folgende Baugesuche wurden bewilligt: Tschopp Holzindustrie AG für eine Erweiterung der Werkhalle 4 in der Gewerbezone; Josef Stocker für den Ausbau der Dachwohnung und ein Teilersatz der Fenster (1. Etappe) im Gebiet Dorf sowie Urs und Anita Renggli für Umgebungsarbeiten und die Erneuerung der Fassade und den Gebäudesockel im Gebiet Sebaldematt.

 

Öffnungszeiten Verwaltung
Die Gemeindeverwaltung ist vom 24. Dezember bis 27. Dezember und vom 31. Dezember 2015 bis 3. Januar 2016 geschlossen. Gerne bedienen wir Sie am 28., 29. und 30. Dezember. Rückblickend auf das Jahr 2015 konnten in der Gemeinde Buttisholz diverse Projekte weiterentwickelt oder abgeschlossen werden. Bitte berücksichtigen Sie, dass die Steuern 2015 auf Ende Jahr fällig werden. Besten Dank für die pünktliche Bezahlung dieser Steuerforderung. Der Gemeinderat wünscht der Bevölkerung besinnliche und erholsame Weihnachtstage und bedankt sich für das entgegengebrachte Vertrauen. Alles Gute im Jahr 2016.
 
 
 
Links
 
Alle News