Gemeinderatsnachrichten

 
Eingetragen am 03. März 2016
 
Hohe Stimmbeteiligung

Die brisanten Themen, über welche am letzten Abstimmungssonntag vom 28. Februar abgestimmt werden durften, haben auch in Buttisholz viele Stimmberechtigte mobilisiert.

Mit 73.4 % Stimmbeteiligung lag die Teilnahme seit Einführung des Frauenstimmrechts 1971 an dritter Stelle nach der Initiative für eine Schweiz ohne Armee und eine umfassende Friedenspolitik 1989 mit 79.8 % und dem EWR-Beitritt 1992 mit 87.9 %. Aus den Unterlagen geht hervor, dass 1992 im Urnenbüro sogar zu wenige Stimmzettel vorhanden waren und kurzerhand solche aus umliegenden Gemeinden organisiert werden mussten. Das Urnenbüro freut sich auch bei weniger brennenden Vorlagen über eine grosse Beteiligung an Wahlen und Abstimmungen.

Bauarbeiten am Chottegrabe und am Tannebach laufen planmässig
Die Bauarbeiten für die Hochwasserschutzmassnahmen am Chottegrabe und am Tannebach verlaufen bisher planmässig. Beim Chottegraben haben die Bauarbeiten bei der Reithalle begonnen. Die ersten Mauern sind betoniert. Ab 25. April wird voraussichtlich mit der Brücke über die St. Ottilienstrasse begonnen. Die Umfahrung führt über die Bösgass- und Arigstrasse und wird entsprechend signalisiert. Beim Tannebach wurde mit den Bauarbeiten im Bereich des Regenbeckens gestartet. Die ersten Mauern sind ebenfalls betoniert. Es wird in Richtung Dorf weitergearbeitet.

Regierungsrat genehmigt Teilrevision Ortsplanung
An der Gemeindeversammlung vom 25. November 2015 beschlossen die Stimmberechtigten eine Änderung des Zonenplans in den Gebieten Mülimoos (alter Tennis- und Fussballplatz) sowie an der St. Ottilienstrassen auf den Parzellen der Baugenossenschaft. Weiter wurde auch ein redaktioneller Fehler im Bau- und Zonenreglement behoben. Der Regierungsrat hat mit seinem Entscheid vom 23. Februar die Änderungen genehmigt.

Stiftungen schliessen positiv ab
Die Josef Vonarburg-Stiftung schliesst das Jahr 2015 mit einem Gewinn von 100 Franken ab. Das Kapital beträgt 26'000 Franken. Die Vinzenz Meyer-Steger Kindergartenstiftung schliesst das Jahr 2016 nach Verbuchung der Abschreibungen mit einen Gewinn von 23'000 Franken ab. Das Eigenkapital beträgt neu 415'000 Franken.

Baubewilligungen
Folgende Baugesuche sind eingegangen: Tony und Monika Ming für einen gedeckten Aussensitzplatz in Gebiet Gabrielhüsern sowie die Stockwerkeigentümergemeinschaft Bösgass 1 für eine Teil-Dachsanierung (Ersatz Blechdach durch Eternitdach). Folgendes Baugesuch wurde bewilligt: Markus Fuchs für einen Umbau des Schweinezuchtstalls mit Garagen im Gebiet Chäsere.
 
 
 
Links
 
Alle News