Gemeinderatsnachrichten

 
Eingetragen am 31. August 2016
 
Pensenerhöhung Soziokulturelle Animatorin

In Buttisholz wird offiziell ab September 2016 die „Koordinationsstelle Alter“ während einer Pilotprojektphase von zwei Jahren in einem 20 %-Pensum aufgebaut. Gezielte Angebote mit und für Menschen über 60 Jahren werden zusammen mit den bestehenden Angeboten erarbeitet.


Vor über drei Jahren hat Caroline Rey ihre Tätigkeit als Soziokulturelle Animatorin in Ausbildung aufgenommen. Mit viel Engagement und Begeisterung belebt sie die Jugendarbeit in der Gemeinde Buttisholz. Im Rahmen ihrer Ausbildung konnte Caroline Rey ihr Wissen erweitern und will ihre fachlichen Kompetenzen weiterhin in der Gemeinde Buttisholz einsetzen.

Der Gemeinderat Buttisholz hat entschieden, nicht nur im Bereich Jugend zu investieren sondern auch für die älteren Menschen in Buttisholz eine neue Plattform zu schaffen. Die Soziokulturelle Animatorin arbeitet aktiv mit den Vereinen, Kommissionen und der Kirchgemeinde zusammen. Weiter sollen Menschen im Alter und ihre Angehörigen in Buttisholz Zugang zu Information und Beratung zu weiterführenden Anlaufstellen rund um das Thema Alter haben. Dies steht im Zentrum der neu geschaffenen Stelle. Von Seite Kirchgemeinde wird zur Entlastung von Pfarrer Edi Birrer ebenfalls ein 20 %-Pensum zugesprochen. Im September 2018 wird das Pilotprojekt „Koordinationsstelle Alter“ evaluiert und über die Weiterführung beraten. Somit ist Caroline Rey ab September 2016 zu 80 % als Soziokulturelle Animatorin für die Bevölkerung von Buttisholz tätig. Caroline Rey stellt sich und ihre neue Tätigkeit in dieser Ausgabe vom Anzeiger vom Rottal selber vor.

Der Gemeinderat Buttisholz freut sich auf eine weitere Zusammenarbeit mit Caroline Rey und wünscht ihr viel Freude und Erfolg in ihrem neuen Aufgabengebiet.
 
 
 
 
Links
 
Alle News