Gemeinderatsnachrichten

 
Eingetragen am 08. Sepember 2016
 
Gemeinderat in neuer Besetzung

Die neue vierjährige Legislaturperiode ist am 1. September gestartet. Gemeinderätin Claudia Stocker hat Gemeinderat Roland Huwiler im Ressort Soziales ersetzt. Der Gemeinderat ist erfreut, dass für die wenigen Rücktritte in den Arbeitsgruppen und Kommissionen auf Ende der Legislaturperiode neue, engagierte Personen gefunden und alle Chargen und Ämter besetzt werden konnten.

Bekanntlich hat Roland Huwiler, Ressort Soziales, nach vier Jahren seinen Rücktritt aus dem Gemeinderat bekannt gegeben. Der Gemeinderat bedankt sich bei Roland Huwiler für die jederzeit gute und kollegiale Zusammenarbeit. Es konnten viele Ziele erreicht oder erfolgreich weitergeführt werden. Die offizielle Verabschiedung erfolgt an der Gemeindeversammlung vom 30. November. Claudia Stocker wurde an den Gemeinderatswahlen vom 1. Mai neu in den Gemeinderat gewählt. Sie übernimmt das Ressort Soziales. Der Gemeinderat wünscht Claudia Stocker viele erfolgreiche Jahre im Gemeinderat und freut sich auf die gemeinsame Zusammenarbeit.

Veränderungen in den Kommission und Arbeitsgruppen
Auf Ende der Legislaturperiode haben einige Mitglieder von Arbeitsgruppen und Kommissionen ihren Rücktritt bekannt gegeben. Die offenen Chargen konnten alle wieder besetzt werden. Mauritz Hebler (SVP) und Josef Kiener (FDP) wurden in der Ortsplanungskommission durch Roland Küng (SVP) und René Ziswiler (FDP) ersetzt. Roland Bühler-Stalder (SVP) wurde in der Schulpflege durch Ronny Studer (SVP) ersetzt.
Arthur Schürmann (FDP) wurde in der Controllingkommission durch Peter Fuchs (SVP) ersetzt. Rita Affentranger (CVP), Rita Egli (SVP) und Klara Häfliger (FDP) wurden in der Arbeitsgruppe Einbürgerungen durch Roland Huwiler (CVP), Bettina Küng (SVP) und Reto Stocker (FDP) ersetzt. Zudem wird die Arbeitsgruppe Einbürgerungen von Seiten der Gemeinde nur noch durch Gemeinderätin Claudia Stocker, Gemeinderat Roland Bühler und Abteilungsleiterin Zentrale Dienste Martina Winiger vertreten.
Claudia Stocker (CVP), Rita Egli (SVP) und Rita Affentranger (CVP) werden ab 1. Januar 2017 im Urnenbüro mit Samuel Künzli (CVP), Helene Hug (SVP) und Philipp Burri (CVP) ersetzt. In der Alterskommission übernimmt neu Caroline Rey, Soziokultelle Animatorin, das Präsidium. Alois Rogger ist als Katastersachverständiger für landwirtschaftliche Objekte zurückgetreten und wird durch Markus Bucheli ersetzt. In der Feuerwehrkommission sind zusätzlich neu Nik Scheidegger und Pius Ziswiler vertreten. Der Gemeinderat bedankt sich herzlich für das grosse Engagement der zurückgetretenen Personen. Die offizielle Verdankung für die geleistete Arbeit erfolgt an der Gemeindeversammlung vom 30. November.

Ausflug Gemeinderat und Verwaltung
Sommerzeit ist Reisezeit. So haben die Gemeinderatsmitglieder mit ihren Partnerinnen und Partner sowie separat das Verwaltungsteam ihren jährlichen Ausflug genossen. Der Gemeinderat fuhr mit Chauffeur Werner Bühler über das Restaurant Bürgisbadweyer an den Bielersee. Dort ging es weiter mit dem Schiff auf die St. Petersinsel, wo das kühle Nass und feine Desserts genossen wurden. Der Abend und die Nacht wurde in der Stadt Solothurn verbracht. Am nächsten Morgen folgte eine Führung durch die Stadt Solothurn unter dem Motto Wasser und Brunnen. Anschliessend ging es mit der Seilbahn auf den Weissenstein. Nach einer Wanderung und einem feinen Grill-Mittagessen aus dem eigenen Rucksack ging der Ausflug bei Gemeinderat Werner Bühler zuhause seinem Ende entgegen. Ein herzliches Dankeschön an die Organisatoren Werner und Anita Bühler.
Das Team der Gemeindeverwaltung hat zuerst das Briefzentrum in Härkingen besucht. Das Mittagessen wurde im Restaurant Blüemlismatt (Geheimtipp) mit toller Sicht auf das Mittelland genossen. Am Nachmittag wurde die Teufelsschlucht in Hägendorf zu Fuss bestiegen. Besten Dank an Organisator Erwin Arnet. Am Abend haben die Jubilare Christoph Burri, Erwin Arnet und Richi Bütler anlässlich ihres runden Geburtstags das Team und die Gemeinderatsmitglieder in die Jagdhütte eingeladen.

Treffen mit dem Gemeinderat Nottwil
Auch dieses Jahr haben sich der Gemeinderat Buttisholz und der Gemeinderat Nottwil getroffen. Es wurden interessante Themen besprochen und ein reger Informationsaustausch fand statt. Wichtige Entscheide mussten dieses Jahr nicht gefällt werden. Über die zukünftige Zusammenarbeit im Schulbereich (z.B. Hauswirtschaft) wird im Verlaufe des Herbstes diskutiert. Zum Abschluss wurde der Gemeinderat Buttisholz zum gemeinsamen Nachtessen in die Badi Nottwil eingeladen. Dort fand ein weiterer Erfahrungsaustausch in ungezwungener Atmosphäre statt.

Baugesuche
Folgende Baugesuche wurden eingereicht: Richard Bütler für eine Sanierung der Stallscheune im Gebiet Stöckli sowie Reto und Sonja Helfenstein für eine Ergänzung eines Veloraums in den bestehenden Carport im Gebiet Rainacher.

Foto
Der Gemeinderat in seiner neuen Zusammensetzung vor dem Dorfbrunnen: (von links nach rechts) Reto Helfenstein, Gemeindeschreiber und Geschäftsführer; Irene Zemp, Finanzen; Franz Zemp, Gemeindepräsident; Werner Bühler, Bildung; Claudia Stocker, Soziales; Roland Bühler, Bau.

 
 
 
Links
 
Alle News