Gemeinderatsnachrichten

 
Eingetragen am 12. Januar 2017
 
Anerkennung als Einsatzbetrieb des Zivildienstes

Die Vollzugsstelle für den Zivildienst ZIVI anerkennt die Gemeinde Buttisholz bzw. die Schule Buttisholz seit November 2016 als Einsatzbetrieb des Zivildienstes. Es handelt sich um maximal zwei bewilligte Arbeitsplätze im Bereich Hauswartung und Klassenassistenz.


Schweizer Männer sind militärdienstpflichtig. Können sie den Dienst in der Armee nicht mit ihrem Gewissen vereinbaren, steht ihnen seit 1996 der Zivildienst offen. Mit einem bewussten Entscheid nehmen sie eine anderthalbmal so lange Dienstzeit in Kauf. Die jungen Männer leisten ihren Beitrag zum Gemeinwohl in zivilen, gemeinnützigen Institutionen der Schweiz.

Aktuell wird eine Person im 100%-Pensum in Buttisholz beschäftigt. Der Beschäftigungszeitraum wird individuell mit den Zivildienstleistenden abgemacht und kann zwischen zwei Monaten bis zu einem Jahr dauern. Die Unterstützung im Bereich Hauswartung beinhaltet vor allem die Mithilfe in der Schulinfrastruktur insbesondere zur Überbrückung der schulfreien Zeit bei Aufgaben in der Hauswartung wie Reinigungs-, Reparatur- und Umgebungsarbeiten sowie Abfallentsorgung. Bei der Mitarbeit im Unterricht handelt es sich um eine Klassenassistenz, die unter der Anleitung des zuständigen Lehrpersonals zur Entlastung beigezogen wird. Ebenso kann die Pausenaufsicht sowie die Begleitung und Organisation von schulischen Aktivitäten wie Schulreisen, Exkursionen, Wald- und Sporttage usw. zum Aufgabengebiet gehören. Im Rahmen der Tätigkeiten beträgt der Anteil Betreuung von Schülerinnen und Schüler mindestens 30 Prozent.

Zahlungen der Korporation erfolgt
Die Korporation hat die offenen Erschliessungsbeiträge für die Parzelle 830 in der Arbeitszone Moos, welche nach wie vor mit einem Baurecht an die Firma Ocean Swiss Alpine Seafood AG belegt ist, im Betrag von 927'760 Franken Ende Jahr bezahlt. Auch der dafür angefallene Zins ab 1. Januar 2016 bis Ende Jahr wurde fristgerecht überwiesen. Der Gemeinderat freut sich über die Erledigung der langjährigen Pendenz und dankt der Korporation für die Zahlungen.

Publikation Einbürgerungsgesuche
Folgende Personen haben bei der Gemeinde Buttisholz ein Gesuch um ordentliche Einbürgerung gestellt:

• Gashi Drita (geb. 1966) mit Domenik (geb. 2002), kosovarische Staatsangehörige, wohnhaft in 6018 Buttisholz, St. Ottilienstrasse 36
• Sherifoski Alifuat (geb. 1984) mit Sara (geb. 2009) und Mahir (geb. 2012), mazedonische Staatsangehörige, wohnhaft in 6018 Buttisholz, Mühlefeld 9

Hinweise zu Gesuchen können innert 20 Tagen seit Publikation schriftlich bei der Gemeinde-verwaltung Buttisholz eingereicht werden. Diese Stellungnahme zu Handen der Arbeitsgruppe Einbürgerungen kann sowohl positive wie auch negative Aspekte enthalten. Anonyme Stellungnahmen können nicht berücksichtigt werden. Besten Dank für Ihre Mitarbeit.

Gemeindetageskarten
Die Einwohner der Gemeinde Buttisholz und Nottwil können pro Tag zwei Gemeindetageskarten der SBB zu einem vergünstigten Preis von Fr. 40.00 beziehen. Die Tageskarten können über die Website www.buttisholz.ch unter der Rubrik GA-Tageskarte reserviert werden. Während der Ferienzeit oder an Feiertagen ist eine frühzeitige Reservation empfehlenswert. Bitte beachten Sie, dass an den Schaltern der Gemeindeverwaltungen Buttisholz und Nottwil keine Tageskarten bezogen werden können. Der Verkauf erfolgt über das Bahnhofbüro Nottwil.

Hausnummernschilder
Uns ist aufgefallen, dass einige Hausnummernschilder unansehnlich geworden sind. Es ist praktisch und in einer Notsituation vielleicht sogar lebensrettend, wenn die Hausnummern gut lesbar an der Hausfassade angebracht sind. Aus diesem Grund bieten wir unseren Einwohnern neue Hausnummernschilder für 46 Franken an. Sollten Sie Interesse an einem neuen Hausnummernschild haben, dürfen Sie sich gerne mit der Gemeindekanzlei Buttisholz, Tel. 041 929 60 70 oder per Mail gemeinde@buttisholz.ch in Verbindung setzen. Die Schilder werden anschliessend bestellt und mit einer Rechnung an die Grundeigentümer zugestellt.

Meldung herrenlose Fahrräder
Die Luzerner Polizei sammelt im Kanton Luzern (ohne Stadt Luzern) pro Jahr rund 800 herrenlose Fahrräder ein. Auch in Buttisholz werden regelmässig herrenlose Fahrräder aufgefunden. Falls Sie ein herrenloses Fahrrad finden, ist eine Meldung direkt an die Caritas Luzern (www.fundvelo.ch, in Ausnahmefällen: Hotline 041 368 51 30) oder wie bisher an die Polizei notwendig. Die Caritas Luzern sammelt die Fahrräder nach einer Meldung ein. Anschliessend werden diese durch das Fundbüro an die Eigentümer vermittelt und können bei einem der Standorte der Caritas (Luzern, Sursee, Hochdorf) abgeholt werden. Besten Dank für Ihre Mithilfe.

Baubewilligungen
Folgende Baubewilligungen wurden erteilt: Raiffeisenbank Buttisholz-Ruswil für die Erstellung einer Photovoltaikanlage im Gebiet Dorf und Affentranger + Jost AG für einen Reklamenträger im Gebiet Unterdorf.
Folgende Baugesuche wurden eingereicht: Mario Zihlmann für eine Gartenumgestaltung mit Aussenpool im Gebiet Fürti sowie Benno und Christine Bucheli-Müller für eine Quadersteinmauer im Gebiet Mülacher.
 
 
 
Links
 
Alle News