Gemeinderatsnachrichten

 
Eingetragen am 09. Februar 2017
 
Rücktritt von Schulpflegepräsidentin Anita Lustenberger

Anita Lustenberger hat ihren Rücktritt als Präsidentin der Schulpflege auf Ende des Schuljahres 2016/2017 bekanntgeben. Sie hat während sieben Jahren die für die Gemeinde Buttisholz wichtige Schulpflegebehörde mit grossem Erfolg geführt. Die Neuwahl erfolgt an der nächsten Gemeindeversammlung vom 8. Mai.
 
An der Gemeindeversammlung vom 30. Juni 2010 wurde Anita Lustenberger als Nachfolgerin von Franz Zemp einstimmig zur neuen Präsidentin der Schulpflege gewählt. Nach sieben Jahren tritt sie im Sinne einer für die Schule Buttisholz gut gestaffelten Nachfolgeregelung auf der strategischen und operativen Führungsebene auf Ende des Schuljahres 2016/2017 zurück. 

Siebenjährige erfolgreiche Wirkungszeit
Während der siebenjährigen Wirkungszeit hat Anita Lustenberger massgebende Geschäfte initialisiert, begleitet und vollzogen. Nebst der Bereitstellung und Gewährleistung des alltäglichen Schulbetriebs werden ihr vor allem die ausserordentlichen Projekte, wie beispielsweise der Bau des Schulhauses Trakt B, der Schweizerische Schulpreis 2013, der Schulleiterwechsel oder die Realisierung des Verkehrsgartens in Erinnerung bleiben. Der Gemeinderat bedauert den Rücktritt sehr und bedankt sich bereits heute bei Anita Lustenberger für das grosse Engagement und die gute Zusammenarbeit in den letzten Jahren.
 
Neuwahl am 8. Mai 
Die Neuwahl findet an der nächsten Gemeindeversammlung vom 8. Mai statt. Wer sich angesprochen fühlt, kann sich gerne bei der Gemeindebehörde melden oder direkt bei Anita Lustenberger erkundigen. Da die Demission von Anita Lustenberger schon länger angekündigt wurde, ist die Suche nach einer Nachfolgeregelung bereits im Gange. Kandidatinnen und Kandidaten für die Ersatzwahl müssen bis am 20. März bei der Gemeindeverwaltung gemeldet werden, damit die Kandidatur noch in die Botschaft zur Gemeindeversammlung aufgenommen werden kann. Eine Kandidatur ist aber grundsätzlich bis zur Gemeindeversammlung möglich.
 
Steuererklärungen 2016
Mitte Februar werden die Steuererklärungen 2016 an die Steuerkunden zugestellt. Bitte beachten Sie das Informationsblatt, welches mit den Unterlagen zugestellt wurde. Es enthält wichtige Änderungen für das Steuerjahr 2016.

Steuererklärung elektronisch einreichen
Wer die Steuererklärung mit der Steuersoftware der Dienststelle Steuern des Kantons Luzern elektronisch ausfüllt, kann diese neu entweder online absenden oder wie bisher auszudrucken und per Post einreichen. Sie müssen dazu die notwendigen Beilagen (z.B. Lohnausweis, Säule 3a, usw.) einscannen oder fotografieren und mitschicken. Ein Animationsfilm und ein Flyer erklären, wie die Steuererklärung elektronisch eingereicht werden kann. Dieses Upload-Verfahren nennt sich eFiling. Die Informationen dazu finden Sie auf der Homepage der Dienststelle Steuern "www.steuern.lu.ch". Die Steuererklärung kann jedoch auch weiterhin ausgedruckt und in Papierform an das Scan-Center gesandt werden, ebenso wie handschriftlich ausgefüllte Steuererklärungen.

Steuererklärung fristgerecht einreichen
Die Einreichefrist ist auf der Steuererklärung aufgedruckt. Bei Bedarf geben Sie vor Ablauf der Frist am bestens mittels e-Fristerstreckung unter www.steuern.lu.ch > e-Fristerstreckungen eine Fristverlängerung ein. So wird die Fristerstreckung automatisch im EDV-System des Steueramtes erfasst. Das Fristerstreckungsgesuch kann auch beim Steueramt Buttisholz schriftlich begründet mit E-Mail (steueramt@buttisholz.ch) oder in Briefform eingereicht werden. Selbständigerwerbende reichen das Gesuch bei der Dienststelle Steuern des Kantons Luzern ein: frist.dst@lu.ch oder Dienststelle Steuern, Dienste, Buobenmatt 1, Postfach 3464, 6002 Luzern.

Vorauszahlungen für das Jahr 2017
Der Steuerkunde hat die Möglichkeit, für das Steuerjahr 2017 Vorauszahlungen zu leisten. Einen Blanco-Einzahlungsschein wird zusammen mit der Steuererklärung 2016 zugestellt. Weitere Einzahlungsscheine können beim Steueramt Buttisholz bestellt werden.
Für jedes Steuerjahr wird ein separates Steuerkonto geführt. Deshalb sind für Zahlungen an die Staats- und Gemeindesteuern 2017 die neuen Einzahlungsscheine zu verwenden. Auch Daueraufträge sind für das neue Jahr entsprechend anzupassen. Vielen Dank.

Bundessteuerrechnungen 2016
Die Bundessteuerrechnungen 2016 werden demnächst verschickt. Das Steueramt der Wohnsitzgemeinde ist seit September 2013 für den Bezug der direkten Bundessteuer zuständig. Deshalb sind Fragen bezüglich Bundessteuerrechnungen an das Steueramt Buttisholz zu richten.

Abstimmungssonntag
Am Sonntag, 12. Februar, kann über die erleichterte Einbürgerung, den Nationalstrassenfonds NAF und über die Unternehmenssteuerreform abgestimmt werden. Das Urnenbüro freut sich, viele Stimmcouverts auszuzählen. Nur mit dem aktiven Abstimmen kann die Zukunft mitgesteuert werden.

Baubewilligungen
Folgende Baubewilligungen wurden erteilt: Aktiv-Werbung AG für eine Plakatwerbestelle in der Gewerbezone; Walter und Jolanda Roos für den Ersatzneubau des Wohnhauses und des Ökonomiegebäudes im Gebiet Wacht sowie Mario Zihlmann für eine Gartenumgestaltung mit Aussenpool im Gebiet Fürti.

Foto
Schulpflegepräsidentin Anita Lustenberger

 
 
 
Links
 
Alle News