Gemeinderatsnachrichten

 
Eingetragen am 07. Juli 2011
 
Die Age Stiftung hat unser Wohnzentrum Primavera mit einem grosszügigen Beitrag unterstützt. Nun wurden alle Haushaltungen mit der Zeitschrift "Age Impuls" bedient, welche das Wohnzentrum Primavera genau vorstellt.
 
Die Age Stiftung fördert die Breite des Wohnens im Alter in der deutschsprachigen Schweiz mit finanziellen Beiträgen, Informationen und Kooperationen. Im Rahmen der Publikationsreihe „Age Impuls“ stellt die Age Stiftung jeweils neue und durch die Stiftung unterstützte Projekte vor.
 
Ein von der Age Stiftung unterstütztes Projekt ist das Wohnzentrum Primavera in Buttisholz. Mittlerweile ist das Projekt der Pflegewohnungen und den Wohnungen mit Dienstleistungen über die Kantonsgrenzen hinaus bekannt geworden. Dank der aktiven Mithilfe des Vereins Pflegewohngruppen Buttisholz haben sich interessante Verbindungen ergeben. Durch den erhaltenen Beitrag der Age Stiftung in Zürich wurde mit einer Begleitstudie der Hochschule Luzern – Soziale Arbeit und der Interface Politikstudien das Leben im und ums Wohnzentrum erforscht. Die Forschungsarbeit fand im Frühjahr 2011 seinen Abschluss.
 
Die Age Stiftung ist am Wohnzentrum Primavera nach wie vor sehr interessiert. Deshalb wurde der Age Impuls 2011 ganz dem Wohnzentrum bzw. der Pflegewohn¬gruppe gewidmet. Die Age Stiftung streut den Bericht in der ganzen Deutschschweiz und macht so das Wohnzentrum noch weiter bekannt. Der Gemeinderat freut sich, mit dem Abschluss der Forschungsarbeit und dem Erscheinen des Age Impuls die Bestätigung für eine mutige, aber zukunftsgerichtete Investition zu erhalten und präsentieren zu dürfen. Der Age Impuls ist auf der Webseite der Age Stiftung in elektronischer Form verfügbar (www.age-stiftung.ch).
 
Herzlichen Dank Peter Krummenacher
35 Jahre hat Peter Krummenacher kleine und grosse Patienten, Buttisholzer und Auswärtige – ja sogar ganze Generationen von Familien betreut und über Jahre hinweg begleitet. Dabei war Peter Krummenacher eine vertrauensvolle Bezugsperson. Er hatte stets ein offenes Ohr für sämtliche Anliegen seiner Patientinnen und Patienten. Nach 35 Jahren hat Peter Krummenacher es wahrhaftig verdient, am 2. Juli 2011 in den wohlverdienten Ruhestand zu gehen. Der Gemeinderat bedankt sich im Namen der ganzen Bevölkerung für die grosse geleistete Arbeit in und um die Gemeinde Buttisholz.
 
Gemäss Nachfrage bei der Ärztegesellschaft ist die Praxiseröffnung im Wohnzentrum Primavera im reduzierten Masse am 8. August 2011 geplant. Ab Oktober ist die Praxis dann uneingeschränkt geöffnet. Ab sofort ist auch ein Medikamenten-Service für Patienten, welche auf regelmässige Medikamente angewiesen sind, organisiert.
 
Finanzausgleich 2012
Das Finanzdepartement des Kantons Luzern hat die Beitragsverfügung des Finanzausgleiches für das Jahr 2012 zugestellt. Demnach erhält die Gemeinde Buttisholz 1 996 635 Franken aus dem Ressourcenausgleich und 888 270 Franken aus dem Bildungslastenausgleich. Dies entspricht einer Mehreinnahme von 26 855 Franken gegenüber dem laufenden Jahr. 
Die aktuell geführte Debatte bezüglich Änderung des Gesetzes über den Finanzausgleich tritt erst auf den 1. Januar 2013 in Kraft. Die Botschaft des Regierungsrates an den Kantonsrat sieht nun vor, dass die Buchgewinne nicht rückwirkend, sondern erstmals ab dem Jahr 2012  angerechnet werden. Beim Bildungslastenausgleich wird an der Verknüpfung von Ressourcen und Lasten festgehalten. Diese beiden Änderungsvorschläge wirken sich für Buttisholz sehr positiv aus. Die Mindereinnahmen des Finanzausgleiches 2013 gegenüber dem aktuellen Finanzausgleich betragen gemäss neusten Berechnungen nur noch rund 91'000 Franken. Nun bleibt zu hoffen, dass im Herbst der Kantonsrat der Botschaft des Regierungsrates zustimmt.
 
Ferienzeit - Überprüfen Sie die Gültigkeit Ihrer Reisepapiere
Der Sommer steht unmittelbar vor der Türe und viele Personen gehen bald in die Sommerferien. Kontrollieren Sie die Gültigkeit Ihrer Ausweispapiere!
 
Seit dem 1. März 2010 können Pass und Identitätskarte nicht mehr direkt auf der Gemeindeverwaltung beantragt werden. Wer einen neuen Pass oder eine neue Identitätskarte beantragen möchte, hat direkt beim Passbüro in Luzern vorzusprechen. Eine telefonische Bestellung/Termin-Reservation beim Passbüro (041 228 59 90) oder eine Bestellung über das Internet unter www.passbuero.lu.ch sind erforderlich.
 
Baugesuch Mobilfunkantenne
Am 07. Juni 2011 wurde der Gemeinde das bereits angekündigte Baugesuch für eine Mobilfunkantenne bei der Firma Tschopp Holzindustrie AG der Swisscom Mobile eingereicht. Das Baugesuch wurde am 15. Juni 2011 ausgeschrieben und liegt zurzeit öffentlich auf. Die Einsprachefrist läuft noch bis am 11. Juli 2011.
 
Baubewilligungen
Folgende Baugesuche wurden eingereicht und bewilligt: Jürg Häller für die Umnutzung einer Wohnung in eine Tierarztpraxis und Neubau Garagen, Josef Hodel für die Erstellung einer Photovoltaikanlage und Tschopp Holzindustrie AG für den Einbau einer 3. Pelletspresse. Weitere Baugesuche reichten ein: Franz Geisseler für die Sanierung eines Bauernhauses, Daniel und Irene Kurmann-Ziswiler für die Neuerstellung einer Naturstein-Gartenmauer,  Herbert und Susan Huber für den Neubau eines Einfamilienhauses im Gebiet Guglern, Swisscom (Schweiz) AG für die Neuerstellung einer Mobilfunkstation in der Gewerbezone 24 und Urs Bucher für einen Dachstockausbau.
 
 
 
Links
 
Alle News