Gemeinde-Nachrichten

Steuerfusssenkung

Der Steuerfuss der Einwohnergemeinde sinkt auf das neue Jahr um 0.05 auf 1.90 Einheiten. Alle traktandierten Geschäfte der Gemeindeversammlung wurden angenommen. Der Vertrag mit den Betreibern der Grüngutsammelstelle wurde für weitere fünf Jahre verlängert. Neu erfolgt die Abrechnung zu einem Pauschalbetrag pro Einwohner.

 

An der Gemeindeversammlung vom 30. November haben die Stimmberechtigten allen traktandierten Geschäfte zugestimmt. Das Budget 2022 schliesst mit einem geringen Aufwandüberschuss von rund 33'000 Franken ab. Der Steuerfuss sinkt um 0.05 Einheiten auf 1.90 Einheiten. Der Nachtragskredit Schlossacher von 35'000 Franken, sowie der Zusatzkredit Schlossacher von 50'000 Franken wurde angenommen. Die Familie Ramadani, St. Ottilienstrasse 2, wurde eingebürgert. Besten Dank für diese klaren Zustimmungen.

 

Vertrag Grüngutsammelstelle Gattwil wurde erneuert

Der laufende Vertrag mit den Betreibern der Grüngutsammelstelle Gattwil wurde durch die Gemeinden Nottwil und Buttisholz auf Ende dieses Jahres gekündigt. Der Grund lag darin, weil die Gemeinde Nottwil ihre Grüngutsammlung neu organisieren wollte. Die Gemeinde Nottwil bietet ab dem neuen Jahr eine Hausabholung des Grüngutes inkl. Speiserest mit Vignettenpflicht durch die Firma Frey AG, Sursee, an. Alternativ kann das Grüngut (ohne Speisereste) selber bei der Grüngutsammelstelle Gattwil entsorgt werden.

 

Angebot bleibt für Buttisholzer unverändert

Die Gemeinde Buttisholz hat mit den Betreibern der Grüngutsammelstelle einen neuen fünfjährigen Vertrag abgeschlossen. Neu erfolgt die Abrechnung nicht mehr anhand der effektiv geschätzten Grüngutmenge, sondern zu einem Pauschalbetrag pro Einwohner. Die Kosten der Grüngutentsorgung sind in der Abfallgrundgebühr von 60 Franken pro Jahr und Haushalt enthalten. Grüngut aus Buttisholz, welches durch einen gewerblichen Dienstleitungsbetrieb (z.B. Gartenbaufirma) angeliefert wird, sind bis zwei Kubik pro Haushaltung in der Entschädigung inbegriffen. Mehrmengen müssen durch den gewerblichen Dienstleistungsbetrieb deklariert werden. Diese Mehrmenge wird dem Dienstleistungsbetrieb durch die Grüngutverwertung Gattwil in Rechnung gestellt.

 

Ökologische Wiederverwertung bedingt einwandfreies Grüngut

Die Grüngutverwertungsanlage wird durch die Buttisholzer Erwin Huber und Niklaus Vonarburg betrieben. Diese führen die Grüngutverwertungsanlage auf eigenes Risiko und auf eigene Verantwortung. Die Betreiber sind für einen einwandfreien Betrieb der Kompostierung, für die Qualität des produzierten Kompostes sowie für dessen Verwertung verantwortlich. Die Kompostierung erfolgt nach gelten­den fachlichen Regeln sowie nach den einschlägigen Richtlinien und Weisungen der Umweltfachstellen. Damit die Grüngutvertretung ideal betrieben werden kann, darf nur einwandfreies Grüngut angeliefert werden. Das Grüngut darf weder mit unverrottbarem Material durchmischt, noch verfault oder vernässt sein. Nicht angenommen werden alle anorganischen Materialien, behandeltes Holz, Wurzelstrünke, Latten, Bauabfälle, Strassenwischgut, Steine, Hundekot, Neophyten, Blacken, etc. Grüngut aus dem landwirtschaftlichen Gewerbe wie Säuberungsschnitt, Futterreste, Baum- und Strauchschnitt darf nicht angeliefert werden. Jedoch darf das Grüngut aus dem landwirtschaftlichen Privatgarten angeliefert werden. Erweisen sich andere Materialien als ungeeignet, können sie von den Betreibern zu­rückgewiesen werden.

 

Die Gemeinde Buttisholz freut sich, dass das beliebte Angebot für die Grüngutentsorgung weitere mindestens fünf Jahre angeboten werden kann.

 

Baugesuche und Baubewilligungen

Folgende Baugesuche wurden eingereicht: Ziswiler Kurt für die PV-Anlage auf das Scheunendach im Gebiet Rothus sowie Schilliger Bruno für die Dachsanierung nach dem Hagelschaden im Gebiet Gewerbezone.

Folgende Baubewilligungen wurden erteilt: Ziswiler Bruno und Silvia für den Neubau PV-Anlage auf dem Dach im Gebiet Allmend; Bösch Irene für die Balkon-Teilverglasung im Gebiet Mülacher; Bucher Johann Pius für den Ersatz des Daches der Viehscheune im Gebiet Wydematt; Buholzer Werner und Ottilia für die Dachsanierung nach dem Hagelschaden im Gebiet Unterarig; Rogger Christoph für die Dachsanierung der Scheune nach dem Hagelschlag im Gebiet Brüggere; Einwohnergemeinde Buttisholz für die Fassadenbeschriftung Bibliothek im Gebiet Neugass; Grüter-Handels AG für den Dachersatz beim Gebäude infolge Hagelschaden im Gebiet Gewerbezone sowie Bernet-Birrer Albert und Esther für den Wohnungseinbau im Dachgeschoss im Gebiet Allmend.

 

Öffnungszeiten der Gemeindeverwaltung

Die Gemeindeverwaltung ist vom 24. Dezember bis 26. Dezember 2021 und vom 31. Dezember 2021 bis 2. Januar 2022 geschlossen. Vor Feiertagen schliesst die Gemeinde jeweils eine Stunde früher. Wir sind am 27. bis 30. Dezember 2021 gerne für Sie da. Bitte bevorzugen Sie aufgrund von Corona eine Kontaktaufnahme per Telefon, via E-Mail oder nutzen Sie den Online-Schalter anstelle eines persönlichen Besuches bei der Gemeindeverwaltung. Besten Dank für das Verständnis.

 

Dankeschön an jede helfende Hand im Jahr 2021

Die Gemeinde Buttisholz bedankt sich bei allen Personen, welche sich in diesem Jahr in irgendeiner Form im Namen der Gemeinde Buttisholz engagiert haben – ganz im Sinne von wir@Buttisholz. Sei dies durch eine Mitarbeit in einer Kommission, in einer Arbeitsgruppe oder in einem Projekt. Sei dies aufgrund einer Vereinstätigkeit, in der Betreuung von unterstützungsbedürftigen Personen oder in der Nachbarschaftshilfe. Herzlichen Dank an jede helfende Hand. Auch im neuen Jahr freut sich die Gemeinde auf eine wertvolle und gewinnbringende Zusammenarbeit.

 

Weihnachtsgrüsse

Der Gemeinderat und das Gemeinde-Team wünschen der Bevölkerung besinnliche und erholsame Weihnachtstage und für das neue Jahr viel Glück, Gesundheit und Erfolg.

 

Foto

Die Betreiber der Grüngutsammelstelle Gattwil, Erwin Huber und Niklaus Vorarburg, in der Mitte freuen sich über den neuen Vertrag bis 31. Dezember 2027.

(Von links nach rechts: Reto Helfenstein, Geschäftsführer Gemeinde; Erwin Huber und Niklaus Vonarburg, Betreiber Grüngutsammelstelle Gattwil; Conrad Bissegger, Abteilungsleiter Zentrale Dienste Gemeinde)