Gemeinde-Nachrichten

Auf den 15. Dezember wird die neue Gemeinde-Website aufgeschaltet. Neu können noch mehr Dienstleistungen online beantragt werden.

Die bisherige Website muss ersetzt werden, weil die Technik veraltet ist und nicht mehr unterhalten wird. Das Abfüllen mit Text und Bildern ist schwerfällig. Zudem ist die Darstellung auf den mobilen Geräten nicht mehr optimal. In den letzten Monaten haben die Mitarbeitenden der Verwaltung in Zusammenarbeit mit der Agentur Frontal AG aus Willisau intensiv an der neuen Gemeinde-Website gearbeitet. Am 15. Dezember wird die neue Website online geschaltet und glänzt mit einem neuen, schlichten Design. Die Website ist so aufgebaut, dass die gewünschten Informationen einfach zu finden sind. Unter "Onlinedienste" können neu noch weitere Dienstleistungen wie beispielsweise die Bestellung einer Wohnsitzbestätigung oder Einzahlungsscheine vom Steueramt, etc. online und einfach beantragt werden. Ausserdem gibt es neu die Rubrik "Aktuelle Projekte", über welche Sie sich jederzeit auf den neuen Stand bringen können. Wie bisher kann der Newsletter abonniert werden und Sie werden anschliessend rund alle zwei Wochen über die neusten Infos der Gemeinde per E-Mail informiert. Wir freuen uns, wenn die neue Website rege besucht und genutzt wird.


Umstrukturierung Betrieb Pflegewohngruppen

Die Pflegewohngruppe Buttisholz betreut vier Pflegewohnungen im Haus B und eine Wohnung mit vier Pflegeplätzen im Haus A. Die ausgelagerte Wohnung im Haus A ist für den Betrieb keine optimale Lösung. Die räumliche Distanz führt zu unflexiblen internen Abläufen und generiert Mehrkosten. Der Gemeinderat Buttisholz hat auf Antrag des Vereins und Betriebs Pflegewohngruppen entschieden, dass die Pflegeplätze vom Haus A ins Haus B gezügelt werden sollen. Damit optimale Arbeitsabläufe geschaffen werden können, ist ein Durchbruch zwischen der zurzeit nicht vermieteten 3 ½ Zimmerwohnung im ersten Obergeschoss im Haus B zu der bestehenden 5 ½ Zimmerpflegewohnung nötig. Die freiwerdende 5 ½ Zimmerwohnung im Haus A wird in Zukunft vom Spitex-Verein Buttisholz/Nottwil gemietet. Der Verein ist dringend auf grössere Büroräumlichkeiten angewiesen. Die Arbeiten für den Umbau werden in den nächsten Monaten geplant und umgesetzt.


Weihnachtsmarkt Pfarrkirchen

Vom 2. bis 10. Dezember fand in unserer Partnerstadt Pfarrkirchen der alljährliche Weihnachtsmarkt statt. Die 16-köpfige Delegation aus Buttisholz verkaufte in drei Schichten am Stand typische Zentralschweizer Spezialitäten wie feinster Käse und Kaffee-Schnaps. Die angebotenen Waren fanden regen Absatz. Die meisten Gäste aus der Schweiz waren in Privathaushalten untergebracht. Die Schweizer Delegationen wurden richtig verwöhnt. Die Pfarrkirchner zeigten sich unglaublich gastfreundlich. Es wurden viele interessante Gespräche geführt und Vergleiche zwischen der Schweiz und Deutschland gezogen. Ein herzliches Dankeschön geht nach Pfarrkirchen. Leider wurde der Marktauftakt von einem tragischen Vorfall überschattet. Delegationsmitglied Othmar Affentranger erlitt vor dem eigentlichen Marktstart einen Herzinfarkt. Der Notarzt war gleich zur Stelle und trotz sofortiger Reanimation verstarb er zwei Tage später im Spital. Die Delegation hat nach Rücksprache mit der Familie entschieden, den Marktstand trotzdem im Sinne des Verstorbenen weiter zu führen. Wir sprechen der Familie unser herzlichstes Beileid aus. Der Abschiedsgottesdienst findet am Samstag, 16. Dezember um 9.00 Uhr in der Pfarrkirche Buttisholz statt.


Baustart Stockbach im Januar

Die einheimische Firma Aregger AG hat bei einem eingeladenen Submissionsverfahren den Zuschlag für den Ausbau Stockbach erhalten und wird die Baumeisterarbeiten ausführen. Der Baustart für das Hochwasserschutzprojekt Stockbach erfolgt am 15. Januar. Zuerst wird die bestehende, zu kleine Bachleitung vor der alten Post bis unterhalb des Asylpavillons ersetzt, dann erfolgt der Bachausbau bis zur Schlossstrasse, inklusive Strassenquerung unter der Schlossstrasse. Im April und Mai wird der Kanal beim Frisch Egge und beim Dorfbrunnen neu erstellt. Bis zu den Sommerferien erfolgen gemäss heutigem Bauplan auch die Belagsarbeiten. Wir bitten die Bevölkerung und vor allem die Anwohnerschaft während der Bauzeit um Verständnis.


Defibrillator bei der Bushaltestelle Dorf

Seit ein paar Tagen ist ein Defibrillator bei der Bushaltestelle Dorf angebracht. Das Gerät wurde durch die Zahnarztpraxis Dr. med. dent. Daniel Bolfing angeschafft und durch die Montage beim Bushüsli für die Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt. Die Gemeinde Buttisholz bedankt sich bei der Zahnarztpraxis für diese grosszügige Investition. Der Samariterverein wird zusammen mit der Gemeinde Buttisholz im Jahr 2018 die Anschaffung von weiteren Defibrillatoren prüfen. Gerne informieren wir zur gegebener Zeit über Ort und Anzahl der neuen Geräte.


Diebstähle Friedhof dürften aufhören

Die Serie von verschiedenen Entwendungen von Engeln, Pflanzen und weiteren Gegenständen dürfte dank Hinweisen aus der Bevölkerung ein Ende gefunden haben. Es konnte eine tatverdächtige Person an die Polizei gemeldet werden. Diese nimmt mit Hilfe der Staatsanwaltschaft die nötigen Abklärungen vor. Es steht gemäss aktuellem Wissensstand eher nicht eine materielle Bereicherung der Person im Vordergrund.


Ausfalldaten Hallenbad SPZ

Die Schwimmhalle im Hallenbad SPZ in Nottwil ist für die Bevölkerung an folgenden Daten ganztags geschlossen: Samstag, 16. Dezember; Sonntag, 24. Dezember und Sonntag, 31. Dezember. Weitere Informationen über das Hallenband SPZ finden Sie im Infoblatt-Blatt 2017 der Schwimmhalle SPZ auf der unserer Website www.buttisholz.ch unter der Rubrik Freizeit.


Öffnungszeiten der Gemeindeverwaltung

Die Gemeindeverwaltung ist vom 24. Dezember bis 26. Dezember und vom 31. Dezember bis 2. Januar 2018 geschlossen. Vor Feiertagen schliesst die Gemeinde jeweils eine Stunde früher. Wir sind am 27., 28. und 29. Dezember für Sie da. Der Gemeinderat wünscht der Bevölkerung besinnliche und erholsame Weihnachtstage und für das neue Jahr viel Glück, Gesundheit und Erfolg.


Baubewilligungen

Folgende Baubewilligungen wurden erteilt: Josef Fischer für den Anbau Remise, Dach- und Fassadensanierung Bauernhaus und Scheune im Gebiet Allmend sowie die Einfache Gesellschaft Fischer für den Abbruch Remise Nr. 58a und Neubau eines Zweifamilienhauses im Gebiet Allmend. Folgende Baugesuche wurden eingereicht: WWZ Telekom AG für den Einbau eines Verteilkastens in die bestehende Remise im Gebiet Dorf sowie Hatto Schmidlin für das Atelier/Werkbüro (Planänderung zu BG 2015-005) im Gebiet St. Ottilienstrasse.


Bild

Der schweizerisch dekorierte Weihnachtsmarkt in Pfarrkirchen mit Franz Zemp, Martina Winiger, Maria Zemp und Reto Helfenstein (von links nach rechts) war ein Anziehungspunkt.