News

 
Aktuell
News
Einsätze
Proben
Impressionen
Wir über uns
 
Organisation
Kader
Mannschaft
Organigramm
Fahrzeuge
 
Diverses
Chronik
Feedback
Gästebuch
Links
Home
 
 
 
 

 

 
Keine Agathafeier, aber...
Die Agathafeier 2021 konnte pandemiebedingt nicht stattfinden. Trotzdem soll sie später, wenn Corona es erlaubt, nachgeholt werden.

Auch wenn die Agathafeier offiziell nicht stattgefunden hat, mussten fünf Kameradinnen und Kameraden verabschiedet werden:
- Lt Roland Huwiler (18 Jahre)
- Kpl Thomas Häller (32 Jahre)
- Kpl Philipp Bucher (22 Jahre)
- Martha Moos (9 Jahre)
- Beni Golaz (9 Jahre)

Allen Austretenden gebührt ein herzlicher Dank für die jahrelange Treue und für die unzähligen Stunden, welche sie für die Feuerwehr aufgewendet haben.

Fünf Personen gehören neu der Feuerwehr an:
- David Amrein
- Lukas Käch
- Adrian Matter
- Mirjam Riechsteiner
- Fabienne Ziswiler.

Die neuen AdF werden herzliche willkommen geheissen.



Probearbeit hat begonnen
Nebst den Probearbeiten der Spezialisten hat die Probearbeit der Feuerwehr im Jahr 2021 (Kader, Mannschaft) hat längst begonnen. Am 22. Februar 2021 fand eine Kaderprobe statt.

Die Proben werden unter Einhaltung der Corona-Massanmen durchgeführt.

Einige Impressionen aus der Probearbeit bei den Posten TLF, Leitungsdienst und Rettungsdienst:

   


Brand Gebäude Ottilienstrasse
Am Donnerstag, 1. Oktober 2020, brannte es am Morgen früh.

Um 06.36 Uhr wurde die Feuerwehr Buttisholz, Teile der Feuerwehr Nottwil und der Feuerwehr Region Sursee (Autodrehleiter) zu einem Brand in der Ottilienstrasse, Buttisholz, aufgeboten.

In einem ehemaligen Gewerbegebäude gab es einen Schwelbrand mit starker Rauchentwicklung. Das Feuer konnte rasch unter Kontrolle gebracht werden. Hingegen zeigte es sich, dass die Löscharbeiten sehr aufwändig waren. Insgesamt standen rund 100 AdF im Einsatz.

Die Brandursache ist geklärt. 
Die ADL wird bei den Nachlöscharbeiten eingesetzt.
 
Einsatzübung 2020

Wie immer einmal im Jahr, fand dieses Jahr am Montag, 21. September 2020, eine Einsatzübung der ganzen Feuerwehr Buttisholz statt. Das Aufgebot erfolgt wie bei einem Ernsteinsatz über das Telefon. Das Übungsobjekt ist im voraus nicht bekannt.

In diesem Jahr wurde Obtl Markus Fuchs als Einsatzleiter bestimmt. Er hatte eine ganz heikle Aufgabe zu lösen.

Die Alarmmeldung lautete: Alarmübung, starke Rauchentwicklung Schulhaus, Neugass 6, Buttisholz.

Wie die Erkundungen ergaben, entstand im Serverraum der Schule eine grosse Rauchentwicklung, welche das Treppenhaus unbegehbar machte. 32 Jungwachtleiter und Jungwächtler übernahmen die Rolle der Schüler, 4 weitere Personen als Lehrer. Verteilt auf 4 Schulzimmer galt es, Ruhe zu bewahren und auf die Rettung zu warten. Zu diesem Zweck war auch Autodrehleiter (ADL) der Feuerwehr Region Sursee im Einsatz.

Nach der Bekämpfung des Brandes, wozu etliche Leitungen gelegt wurden, galt es, möglichst rasch den Rauch mit den Lüftern aus dem Schulhaus zu bringen, damit die "Schüler" und "Lehrer" über das Dach mit der Autodrehleiter gerettet werden konnten. Zurück auf dem Schulhausplatz wurden sie durch Samariter und Angehörige der Feuerwehr in Sicherheit gebracht. Dazu wurden vom Samariterverein, erstmals über das Notfalltelefon, kurzfristig zusätzliche Mitglieder aufgeboten.

Insgesamt standen rund 120 Personen im Einsatz.

Bei der Einsatzbesprechung bedankte sich Übungsleiter Markus Geisseler bei den Einsatzkräften und Helfern, insbesondere auch beim Samariterverein und bei der Jungwacht, für ihren Einsatz. Die Übung zeigte auf, dass Rettungen in diesem Ausmass viel Zeit erfordern. Durch klare Verhaltensregeln und eine geschickte Einsatztaktik (wie sie Einsatzleiter Oblt Markus Fuchs klar und gekonnt anwendete) konnte eine sichere Rettung gewährleistet und der Brand rasch gelöscht werden. Der Lüftereinsatz war wohl eine der grössten Herausforderungen dieser Übung. Entsprechende Lehren daraus und auch aus der ganzen Übung werden gezogen und in der Ausbildung eingebraucht und in der Taktik angewendet.

Nach dem Retablieren der Gerätschaft und der Fahrzeuge konnte bei einem Imbiss und bei einem Getränk mit allen Beteiligten über die Übung diskutiert werden. Einzelne Diskussionen dauerten sogar noch etwas länger - die Pflege der Kameradschaft braucht halt seine Zeit - und frühes nach Hause gehn ist nicht immer möglich...!


 


Die "Lehrer und Schüler" besammeln sich auf dem Areal zur Lagebesprechung. Die ersten Meldungen beim Einsatzleiter...
... rasch sind die Feuerwehrleute zur Stelle. Das TLF steht bereit, der Schnellangriff ist bereits für den Atemschutz bereit.
Der erste Atemschutztrupp rückt ins Gebäude vor. Bereits ist ein zweiter Trupp einsatzbereit.
Kameraden aus Sursee melden bereits die Autodrehleiter beim Einsatzleiter. Der Einsatzleiter, Oblt Markus Fuchs, ist gefordert.
Der nächste AS-Trupp holt einen Auftrag bei der Einsatzleitung, ... die Details zum Auftrag werden genau erklärt.
Die ADL ist auf Platz. Die Zeit drängt, dichter Rauch tritt aus dem Schulhaus.
Die ADL aus Sicht des Machinisten, ... ... und oben im Korb auf dem Dach können bald "Schüler und Lehrer" gerettet werden.
Die Geretteten werden durch Samariter und AdF in Empfang genommen werden. Und schon wieder bringt die ADL Gerettete auf den sicheren Boden.
Ein Führungsunterstützer protokolliert die Aufträge. Nach der Übung bei der Übungsbesprechung.
Einsatzleiter Oblt Markus Fuchs erläutert den Ablauf des Einsatzes. Nach dem Einsatz ist vor dem Einsatz! Die AS-Geräte werden unter Anleitung retabliert.


Unangemeldete Übungsinspektion
Am Montag, 14. Septemer 2020, fand die unangemeldete Probeinspektion der Feuerwehr Buttisholz statt. Die Instruktoren Gassmann und Aregger inspizierten die gesamte Probe und werden ihre Eindrücke und Erkenntnisse in einem Bericht mitteilen. Für die AdF galt es, Postenarbeiten mit dem TLF, dem Leitungsdienst (Achterknoten, Fixpunktsicherung etc.) und Rettungsdienst mit der Schiebeleiter zu absolvieren.

Für die Feuerwehr Buttisholz war, bedingt durch die Corona-Pandemie, dies die erste Zugsprobe im Jahr 2020. Zudem war dies die erste Probe des neuen Zugführers, Lt Stefan Bisang.
Hydranten-Arbeit, beobachtet von einem Feuerwehr-Instruktor


Probepläne Kader, Zug 1 und Zug 2 wurden coronabedingt abgeändert
Die Probepläne Kader, Zug 1 und Zug 2 wurden coronabedingt angepasst. Hier gelangst du zu den neuen Probeplänen (Link).


Wanderpreisübergabe Swiss Fire Ski Day
Grosse Ehre für die Feuerwehr Buttisholz: Am 29. Juni 2020 übergab der Direktor des Schweizeringen Feuerwehrverbandes,  Urs Bächtold, den begehrten Wanderpreis der Swiss Fire Ski Days, welcher am 22. Februar 2020 in Meinringen-Hasliberg stattfand.

Bei den Teams belegte das Raceteam Buttisholz den sensationellen 1. Rang (Roland Huwiler, Marcel Felder, Nick Scheidegger). 


Die strahlenden Sieger, Roland Huwiler, Nick Scheidegger, Marcel Felder Gruppenfoto mit Urs Bächtold, Direktor Schweizerischer Feuerwehrverband
 
Brand Schopf Mooshüsli
Am 24. April 2020, kurz nach Mittag, brannte beim Mooshüsli ein Schopf.

Beim Eintreffen der Feuerwehr stand der Schopf bereits im Vollbrand. Einsatzleiter, Kdt Hptm Markus Geisseler, konnte mit seiner geschickten Taktik ein Übergreifen auf die Scheune und auf das Haus verhindern.

Zur Bewältigung des Brandes wurde die ganze Wehr Buttisholz, Teile der Feuerwehr Nottwil und die ADL Sursee aufgeboten.

Am Gebäude entstand Totalschaden. Personen kamen nicht zu Schaden.

 
   
Linienbus; technischer Defekt
Am 21. April musste die Feuerwehr zu einem technischen Defekt ausrücken. Grund dafür war ein Linienbus mit einem technischen Defekt.
   
   
   
Corona-Virus  


Das Corona-Virus hat die Welt im Griff! Bund und Kantone haben aufgrund der Gefahrensituation Massnahmen beschlossen.

Dies hat auch Auswirkungen auf die Feuerwehr. Ab sofort fallen bis Ende Mai 2020 aus:

- sämtliche Feuerwehr-Proben
- sämtliche kantonalen Feuerwehrkurse
- die kantonale Delegiertenversammlung
- sämtliche Infoveranstaltungen.

Die Einsatzbereitschaft muss trotzdem jederzeit gewährleistet sein!

Das Kommando appeliert an die Eigenverantwortung. Gegenseitige Hilfe und Unterstützung ist in dieser speziellen Situation sehr wichtig.

Weitere Informationen:
Zur Informationen stehen euch folgende Website zur Verfügung:
Website des BAG: www.bag.admin.ch
Website des Kanton Luzern: www.lu.ch
Website des BKD: www.lu.ch/verwaltung/BKD

Weiter kann ein Newsletter (hier anklicken) des Gesundheits- und Sicherheitsdepartementes des Kantons Luzern abonniert weren.



Die schnellste Feuerwehr der Schweiz!

Am 22. Februar 2020 fanden die Swiss Fire Ski Days statt. Sensationell, denn in jeder Kategorie standen Buttisholzerinnen oder Buttisholzer auf dem Podest.

Bei den Damen platzierte sich Sheila Huwiler auf dem 3. Rang, bei den Herren belegte Roland Huwiler ebenfalls den 3. Rang. Bei den Familien, wie könnte es anders sein, wurde ebenfalls der 3. Rang belegt (Nicole, Sheila, Chiara und Roland Huwiler). Bei den Teams belegte das Raceteam Buttisholz den sensationellen 1. Rang (Roland Huwiler, Marcel Felder, Nick Scheidegger). Keine andere Feuerwehr konnte in allen Kategorien einen Podestplatz ergattern. Herzlichen Gratulation den Rennfahrern!


Sheila Huwiler bei den Damen im 3. Rang Roland Huwiler bei den Herren im 3. Rang
Chiara, Sheila, Nicole und Roland Huwiler in der Kategorie Familien im 3. Rang Das Raceteam Buttisholz bei den Teams im 1. Rang mit Roland Huwiler, Marcel Felder und Nick Scheidegger
Rang Swiss Fire Ski Day 2020
 

 

Agathafeier 2020

Am Samstag, 08. Februar 2020, versammelten sich die Eingeteilten der Feuerwehr Buttisholz zur jährlichen Agathafeier. Die von Pfarrer Edi Birrer gestaltete Messe in der Pfarrkirche wurde mit Orgelspiel und Posaunenklängen umrahmt.

Kommandant Markus Geisseler begrüsste nebst den Feuerwehrfrauen und -Männern in diesem Jahr (alle drei Jahre) die Partnerinnen und Partner. Weiter konnte er auch zahlreiche Gäste im Gemeindesaal begrüssen. Vor dem geschäftlichen Teil wurde ein feines Nachtessen, zubereitet von der Metzgerei Schnyder, serviert.
 

26 Einsätze
Im Jahr 2019 wurde die Feuerwehr Buttisholz zu 26 Einsätzen aufgeboten. Vor grösseren Einsätzen blieb die Feuerwehr verschont. Auf dem Einsatzprotokoll finden sich unter anderem Fehlalarme, ein Waldbrand und zwei Einsätze wegen einer Ölspur.   

Ehrungen
Auch dieses Jahr konnten einige Angehörige der Feuerwehr für ihr langjähriges Engagement im Dienste der Öffentlichkeit geehrt werden.

Für 10 Jahre konnten geehrt werden:
- Kpl Roland Bühler
- Kpl Reto Meier
- Sdt Urs Bisang
- Sdt Sven Ramseier


Für 15 Jahre:
- Sdt Martin Hebler
- Sdt Thomas Kneubühler

Für 20 Jahre:
- Oblt Markus Fuchs
- Oblt Markus Weber
- Sdt Erich Bucheli

Mutationen
Leider sind auch Austritte zu verzeichnen. Aus der Feuerwehr treten aus:
Lt Thomas Hofer, tritt nach 24 Jahren aktivem Feuerwehrdienst, davon seit 2009 in Buttisholz, aus der Feuerwehr aus. Kpl Peter Hug leistete 11 Jahre Feuerwehrdienst in Buttisholz. Kpl Alfons Lustenberger gehörte unserem Korps 16 Jahre an und Sdt Erich Bucheli sogar 20 Jahre. Alle Austretenden haben für die Feuerwehr wertvolle Dienste geleistet. Bei zahlreichen Proben und Einsätzen haben sie sich für die Bevölkerung von Buttisholz eingesetzt. Dafür gebührt ihnen ein herzlicher Dank.


Im Gegenzug konnten folgende Personen neu in der Feuerwehr begrüsst werden: Fabian Bucher, Silvan Geisseler, Urs Kaspar und Roger Muff.

Beförderungen:
Gemeinderätin Anita Lustenberger konnte zwei Kpl zu Offizieren im Range eines Lt befördern. Stefan Bisang und Stefan Käch haben im letzten Jahr ihre Offiziersausbildung in Vitznau mit Bravour abgeschlossen und übernehmen neu entsprechende Führungschargen.

Bereits während dem letzten Jahr konnten Andreas Ruckli und Stefan Zemp zum Kpl befördert werden.


Die Arbeitsprgramme 2020 wurden vorgestellt. Unter anderem findet im Jahr 2020 eine unangemeldete Übungsinspektion statt. Die Übungsprogramme versprechen eine interessante und anspruchsvolle Ausbildung.


Die Grussworte des Gemeinderates überbrachte Gemeinderätin Anita Lustenberger. Sie bedankte sich für den Einsatz der Feuerwehr für die Bevölkerung, und dies rund um die Uhr, während 365 Tagen im Jahr.

Kommandant Markus Geisseler bedankte sich zum Schluss bei allen Feuerwehrangehörigen für ihren Einsatz. Evenfalls bedankte er sich bei den Partnerinnen und Partnern für die Unterstützung und das Verständnis, wenn Proben oder Einsätze geleistet werden. Er freut sich, mit einem motivierten Feuerwehrteam auf ein interessantes Feuerwehrjahr 2020 und hofft auf wenig Ernstfälle.

Oblt Markus Fuchs bedankte sich bei Kdt Markus Geisseler für seinen immensen und unermüdlichen Einsatz für die Feuerwehr. Die Versammlung dankte Kdt Markus Geisseler mit lang anhaltendem Applaus.

Mit den Worten "Gott zur Ehr, dem Nächsten zur Wehr", schloss Kdt Markus Geisseler den offiziellen Teil der Agathafeier.

Nach der Soldverteilung und einem feinen Dessert wurde die Kameradschaft gepflegt. Die Agathafeier wurde nach (mindestens) einen Drink in der eigens für die Agathafeier eingerichteten Bar (Barkeeper: Stefan Bisang und Stefan Käch, DJ Reto Meier) abgeschlossen, einige etwas früher andere in der Früh.


Agathafeier 2020  Agathafeier 2020
Austritte: Erich Bucheli, Peter Hug, Alfons Lustenberger, Thomas Hofer, rechts Kdt Markus Geisseler 15 Jahre aktiv: Martin Hebler, Thomas Kneubühler, rechts Kdt Markus Geisseler
Agathafeier 2020 Agathafeier 2020
20 Jahre aktiv: Erich Bucheli, Markus Fuchs, Markus Weber Kdt Markus Geissler führt zügig durch Versammlung.
Agathafeier 2020 Agathafeier 2020
Beförderung: v.l. Stefan Bisang und Stefan Käch werden von Gemeinderätin Anita Lustenberger befördert Die neuen Of: Stefan Bisang und Stefan Käch mit Gemeinderätin Anita Lustenberger und Markus Geisseler
Agathafeier 2020
Barbetrieb nach dem offiziellen Teil....

 


Einführungskurs in Schötz

Auch dieses Jahr nahmen neue AdF der Feuerwehr am Einführungskurs in Schötz teil.

Aus Buttisholz nahmen teil:
- Geisseler Silvan
- Bucher Fabian

   
   
Unsere neuen AdF im Einsatz! Herzlich willkommen in unserer Wehr  
   
   


AS-Wettkampf

Am 18. und 19. November 2019 absolvierten die AS-ler einen AS-Wettkampf. In vier Posten galte es, möglichst rasch den Parcours zu absolvieren bzw. möglichst viele Punkte zu sammeln. 

AS-Wettkanpf  AS-Wettkampf 
AS-Wettkampf Photos: Kdt Hptm
Markus Geisseler

 

Einsatzübung 2019

Am 16. September 2019 fand die Einsatzübung der Feuerwehr Buttisholz statt. Die Übungsleiter, Lt Thomas Hofer und Oblt René Unternährer übertrugen dem Kdt, Hptm Markus Geisseler, die Einsatzleitung.

Die AdF wurden per Telefon alarmmässig aufgeboten. Für den Einsatzleiter galt es, sofort eine Strategie für die Rettungsachse festzulegen, da die Platzverhältnisse sehr eng waren.

Bilder zum Einsatz (Fotos: Eduard Birrer; herzlichen Dank!)

Einsatzübung 2019, Bilder Einsatzübung 2019, Bilder
Einsatzleiter Hptm Markus
Geisseler
Die AdF treffen ein...
Einsatzübung 2019, Bilder Einsatzübung 2019, Bilder
... der Atemschutz-Bus... ... das TLF...
Einsatzübung 2019, Bilder Einsatzübung 2019, Bilder
... die Sanität. Der Schnellangriff wird erstellt.
Einsatzübung 2019, Bilder Einsatzübung 2019, Bilder
Der Atemschutz ist bereit. Die ADL aus Sursee ist eingetroffen.
Einsatzübung 2019, Bilder Einsatzübung 2019, Bilder
Eine Rettung via ADL. Hilfe aus Grosswangen.
Einsatzübung 2019, Bilder Einsatzübung 2019, Bilder
Die Leitungen sind erstellt. Die Einsatzleitung bei der Arbeit.
Einsatzübung 2019, Bilder Einsatzübung 2019, Bilder
Bei der Übungsbesprechung...  
Einsatzübung 2019, Bilder
Gemeinderätin Anita Lustenberger, seit 1.9.2019 im Amt, bei der ersten Einsatzübung.
           
 
 

Für 25 Jahre aktiven Feuerwehrdienst geehrt

An der Delegiertenversammlung vom 30. März 2019 in Ebersecken konnte Sdt Erwin Arnet für 25 Jahre aktiven Feuerwehrdienst geehrte werden.

Zusammen mit einer Delegation wurde er nach Ebersecken begleitet. Insgesamt konnte der Feuerwehrverband 60 Veteranen ehren.

Erwin, herzlichen Dank für deinen grossen Einsatz, welcher du in der Feuerwehr geleistet hast.



 

Gruppenführerkurs

Andi Ruckli und Stefan Zemp haben am 21. und 22. März 2019 in Willisau den 2. Teil des Gruppenführerkurses erfolgreich abgeschlossen.

Bereits am 25. bzw. 26. März 2019 konnten sie anlässlich der Probe zu Chargierte im Range eines Kpl befördert werden. Herzliche Gratulation!


       
Stefan Zemp bei seiner Lektion         Andi Ruckli im Leitungsdienst
                   
 

Neuer Atemschutz-Bus ist eingetroffen

Der neue Atemschutz-Bus ist eingetroffen. Am 19. Dezember 2018, am Abend, konnten die Atemschützler den Bus besichitigen und mit einer internen kleinen Einweihung das neue Fahrzeug übernehmen. Das Fahrzeug steht für Einsätze bereit. Es wird später offiziell übergeben und eingesegnet.

Zahlreich besichtigten die Atemschützler "ihr" neues Fahrzeug und die Einrichtungen und sind für Einsätze gerüstet.

Neuer AS-Bus Neuer AS-Bus
Der neue AS-Bus, von der Seite, ... ... von hinten, ...
Neuer AS-Bus Neuer AS-Bus
... von vorne, ... ... und von der Seite.
Neuer AS-Bus Neuer AS-Bus
Kdt Markus Geisseler, sichtlich stolz
auf das neue Fahrzeug, ...
ebenso die Vertreterin des Ge-
meinderates, Irene Zemp, ...
Neuer AS-Bus
... und nicht zu vergessen das tolle Buffet von Four Katrin Latscha!
Herzlichen Dank, Katrin!
 
 

Brand Radlader in Schnitzellager

Am 19. Juni 2018 brannte ein Radlader in einem Schnitzellager in der Gewerbezone Buttisholz. Für den Einsatz war die ganze Wehr Buttisholz sowie ein Einsatzelement der Feuerwehr Nottwil ebenfalls aufgeboten.

Mit einem Schaumteppich konnte der Brand rasch gelöscht werden und ein Ausbreiten verhindert werden. Der Radlader könnte aus der Lagerhalle gezogen werden und anschliessend die angesengten Schnitzel entfernt werden.

Radlader wird gelöscht
 Der Radlader wird mit Schaum gelöscht
Radlader wird wurde aus der Halle gezogen
Der geborgene Radlager im Freien.
   
   

Gewässerverschmutzung

Am 20. April 2018 ging um ca. 08.00 Uhr ein Alarm ein: Diesel ausgelaufen. Ein Lastwagen touchierte eine Mauer. Dabei wurde der Dieseltank aufgeschlitzt. Der Tank konnte vor Ort nicht repariert werden, der beschädigte LKW musste abgeschleppt werden. Schächte mussten ausgepumpt werden.

Dieseltank aufgeschlitzt
 Der defekte Dieseltank.... (Foto: Kantonspolizei Luzern)
beschädigter Tank Der defekte LKW
 Der beschädigte Tank, bereits "verpackt". (Foto: ru) Der LKW musste abgeschleppt werden.  (Foto: ru)
Die Antriebswelle wird abgehängt die Werkstatt
Die Antriebswelle muss abgehängt werden.  (Foto: ru) Abschlepp-LKW mit Werkstatt...  (Foto: ru)
Schachtreinigung .. und nun fahren die LKW weg
Schächte mussten abgepumpt werden.  (Foto: ru) Der Abschlepp-LKW zieht den LKW.  (Foto: ru)

 

 

   
 
 
 
 
 
 
 
  News/a> / Einsätze / Proben / Impressionen / Wir über uns / Kader / Mannschaft / Organigramm / Fahrzeuge / Chronik / Feedback / Gästebuch / Links / Home / E-Mail @