Gemeinde-Nachrichten

Die Gasthaus Hirschen AG möchte das Hirschen Areal oder eine Teilfläche davon von der Einwohnergemeinde erwerben. Entsprechende Verhandlungen wurden zwischen den Parteien aufgenommen.

Seit Anfang 2017 ist die Gasthaus Hirschen AG im Besitz der Gemeinde Buttisholz und der GAB Genossenschaft. Wie bereits bekannt verfolgen die GAB und die Gasthaus Hirschen AG das Ziel, insbesondere das Zentrum wieder attraktiver zu machen und das Gasthaus Hirschen neu zu eröffnen. Die Gemeindeversammlung hat deshalb am 30. November 2016 dem Rückkauf von den ehemaligen Betreibern zugestimmt. Seither werden als Übergangslösung vor allem die Zimmer vermietet um die laufenden Ausgaben möglichst zu decken. Der Verwaltungsrat arbeitet intensiv an der vereinbarten Wiedereröffnung der Gaststätte. Damit weitere Geldgeber an die Sanierungs-, Umbau- und Wiederöffnungsarbeiten investieren, werden zusätzliche Sicherheiten benötigt.

Absichtserklärung

In der Absichtserklärung zum Kauf der Gasthaus Hirschen AG, welche vor der Gemeindeversammlung vom 30. November 2016 öffentlich aufgelegen ist, wurde folgendes festgehalten: "Um das Gasthaus Hirschen nachhaltig und langfristig finanzieren zu können, beabsichtigt die GAB mit der Gasthaus Hirschen AG Buttisholz das Grundstück Nr. 996 (Hirschenparkplatz/Schopf/Spielplatz) oder Teile des damit allenfalls zukünftig verbundenen Bauvolumens von der Gemeinde zu einem marktübliche Kaufpreis zu erwerben. Beide Parteien sind sich einig, dass der Zentrumsentwicklung nicht vorgegriffen werden kann und dass aktuell weder das mögliche Bauvolumen noch der Zeitplan bekannt sind. Die Gemeinde sichert der GAB diesbezüglich zu, dass die Gasthaus Hirschen AG Buttisholz die erste Verhandlungspartnerin für die Gemeinde sein wird. Die Modalitäten sollen zwischen der Gemeinde und der Gasthaus Hirschen AG Buttisholz verhandelt werden."  

 

Gemeinderat will das Geschäft an die Herbstgemeindeversammlung bringen

Inhaltlich sind die Bestimmungen aus der Absichtserklärung in den im Frühjahr 2017 abgeschlossenen Aktionärbindungsvertrag eingeflossen. An der Generalversammlung der Gasthaus Hirschen AG wurde von der GAB Genossenschaft der Antrag gestellt, mit der Gemeinde Verhandlungen über den Erwerb des Hirschen Areals aufzunehmen. Der Gemeinderat hat an seiner Frühlingsklausur die Eckwerte für Verhandlungen festgelegt. Er hält sich an die bestehenden Vertragswerke und ist für Verhandlungen über eine Teilfläche des Hirschen Areals bereit. Die Abtretung des ganzen Areals ist zum heutigen Zeitpunkt für den Gemeinderat nicht möglich. Er wird weiter informieren, sobald erste verbindliche Verhandlungsergebnisse vorliegen.

Die Absichtserklärung, der Aktienkaufvertrag sowie der Aktionärbindungsvertrag können ab sofort am Schalter der Gemeindeverwaltung eingesehen werden.